uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Abgeschlossene Projekte

Das ZfQ hat in der Vergangenheit erfolgreich Drittmittelprojekte eingeworben und bearbeitet. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über einige der bereits abgeschlossenen Projekte.

Informatik für Berufstätige

Ziel des Projekts "Informatik für Berufstätige" ist die Stärkung der Durchlässigkeit zwischen den Bildungssektoren für Fachkräfte in der IT-Branche. Die an der Universität Potsdam vorhandenen Aktivitäten und Strukturen zur Steigerung der Durchlässigkeit werden dabei auf das Fach Informatik angepasst und nachhaltig gestärkt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite.

Hochschulmanagement (DIES)

Das Projekt Supporting Quality Networks for Vietnamese Teacher Training war ein Projekt des DAAD und lief an der Universität Potsdam von April 2007 bis Ende 2009. Ziel der DIES-Hochschulpartnerschaften ist es, bestehende Kontakte zu Hochschulen in Schwellen- und Entwicklungsländern zu intensivieren und mit diesen Hochschulen im Bereich des Hochschulmanagements verstärkt zusammen zu arbeiten.

Weitere Informationen zu den DIES-Partnerschaften finden Sie auf den Seiten des DAAD.

Studienverläufe

Studienverläufe war ebenfalls ein durch den DAAD ausgeschriebenes Projekt, in dessen Verlauf Studienverlaufsstatistiken ausländischer Studierender erstellt wurden. Die Projektlaufzeit war von November 2006 bis März 2007.

Mehr...

PROFIS

PROFIS war ein Projekt des DAAD und lief an der Universität Potsdam von 2005 bis 2007. Im Rahmen des Projektes wurden Online-Tutorien für ausländische Studierende an Brandenburger Hochschulen entwickelt. Das ZfQ unterstützte die Durchführung des Projekts beim Qualitätsmanagement.

Mehr...

Exzellenz in der Lehre


Mit dem Förderprogramm Exzellenz für die Lehre will der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. Stellenwert und Qualität der Lehre an den deutschen Hochschulen verbessern. Langfristig sollen die Qualitätsansprüche an deutschen Hochschulen den selben Qualitätsstandards entsprechen wie die Forschung.

Die Universität Potsdam hat sich, zusammen mit über hundert weiteren Hochschulen, an dem Wettbewerb um die beste Zukunftsstrategie beteilligt. Das Konzept der Universität Potsdam konnte die international besetzte Jury überzeugen und wurde mit dem maximale Preisgeld von einer Million Euro ausgezeichnet.