uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Erasmus+ Studium: Schritt für Schritt

Sie sind an der Universität Potsdam vollimatrikuliert, haben bis zu Beginn des Auslandsstudiums mindestens ein Studienjahr abgeschlossen und verfügen über gute Kenntnisse der Unterrichtssprache der Gastuniversität? Dann sollten Sie sich unbedingt für das Erasmus+ Programm bewerben. Hier geben wir Ihnen eine detaillierte Übersicht von der Bewerbung bis hin zur Anerkennung Ihrer Leistungen.


Erasmus+ Schritt für Schritt (Download)

Hier können Sie sich den Guide "Erasmus+ Studium Schritt für Schritt" herunterladen und die einzelnen Schritte abhaken, damit Sie nichts vergessen können.

Erasmus+ FAQs

Sie haben noch Fragen, dann schauen Sie doch erst einmal in unseren FAQs nach. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen!

Informationsveranstaltungen zu Erasmus+

Hier finden Sie die aktuellen Termine zu unseren Informationsveranstaltungen rund um das Erasmus+ Programm.

Bewerbung um einen Platz im Erasmus+ Programm

Anfang April werden Restplätze für das Erasmus+ Programm veröffentlicht. Sollten Sie die Frist verpasst oder keinen Platz im eigenen Institut bekommen haben, haben Sie dann noch einmal eine Chance!

Bewerbungsunterlagen

Welche Bewerbungsunterlagen Sie einreichen müssen, sagen Ihnen ebenfalls Ihre Erasmus+ KoordinatorInnen. In der Regel gehört dazu das allgemeine Bewerbungsformular sowie ggf. eine Leistungsübersicht und ein Sprachzeugnis.

Vergabe der Erasmus+ Plätze

  • Auswahl der Bewerber durch die Erasmus+ KoordinatorInnen anhand folgender möglicher Kriterien: akademische Leistungen, sprachliche Kompetenz, Motivation und Zeitpunkt der Bewerbung, Studienfortschritt
  • Nominierung an den Gasthochschulen durch die Erasmus+ KoordinatorInnen
  • Zu- und Absagen erfolgen durch die Erasmus+ KoordinatorInnen:

für das Wintersemester: Januar - März

für das Sommersemester: Juli - September

Vor dem Auslandsaufenthalt

  • Sie müssen den Erasmus+ Platz annehmen: Füllen Sie dazu die Online-Annahmeerklärung aus und geben Sie sie bis spätestens Ende April im International Office ab, egal ob Sie bereits im Wintersemester oder erst im Sommersemester ins Ausland gehen.
  • April-Juni: Bewerbung an der Gastuniversität. Recherchieren Sie auf deren Seiten den Bewerbungsablauf, -fristen und einzureichende Unterlagen. Einige Universitäten schicken Ihnen direkt Informationen zu, bei anderen müssen Sie selbst aktiv werden. Für das Sommersemester gelten andere Fristen.
  • April/Juni: Nehmen Sie an den Informationsveranstaltungen zur Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthalts teil!
  • Learning Agreement BEFORE the mobility (Studienabkommen) erstellen.
  • Juni/Juli: Grant Agreement (Stipendienvertrag) unterschreiben.
  • Juni/Juli: OLS-Sprachtest durchführen.
  • Eventuell Beurlaubung beantragen, Versicherungsfragen klären.
  • Anreise im Gastland (Orientierungswoche, ggf. vorbereitender Sprachkurs).
  • Auszahlung der ersten Rate (80%) des Erasmus+ Stipendiums.

Auslands-BAföG

Stellen Sie frühzeitig einen Antrag auf Auslands-BAföG bei dem für das Zielland zuständigen BAföG-Amt. Allgemeine Informationen zum Auslands-BAföG finden Sie auf der Seite Finanzierung.

Nach der Ankunft im Gastland

Sollten sich Änderungen an Ihrem Studienplan (Learning Agreement) ergeben, halten Sie diese im Learning Agreement DURING the Mobility fest. Das International Office benötigt eine Kopie.

Bei Problemen oder Fragen wenden Sie sich an das International Office.

Vor der Rückreise

Bestätigung der Aufenthaltsdauer (Certificate of Stay): Vor Ihrer Abreise lassen Sie sich Ihre tatsächliche Aufenthaltsdauer von der Gastinstitution bestätigen. Holen Sie nötige Unterschriften ein und informieren Sie sich wann und wie Ihnen Ihr Zeugnis zugestellt wird.

Nach der Rückkehr

Die Unterlagen reichen Sie bitte binnen 30 Tagen nach Ihrer Rückkehr unaufgefordert ein!

  • Confirmation of Stay: Bestätigung der Gastinstitution, aus der hervorgeht, wie lange Sie sich dort aufgehalten haben (im Original).
  • Kopien der Learning Agreements.
  • Schreiben Sie einen persönlichen Erfahrungsbericht (bitte verwenden Sie unsere Vorlage) und senden diesen per E-Mail ans International Office.
  • Führen Sie den 2. OLS-Sprachtest durch.
  • Füllen Sie den EU-Fragebogen online aus.
  • Studienbescheinigung der Universität Potsdam (PULS) für das Semester, in dem Sie im Ausland waren.
  • Kopie des Transcript of Records der Gastuniversität

Nach Einreichen aller erforderlichen Unterlagen erhalten Sie die zweite Rate.

Anerkennung der Studienleistungen aus dem Ausland

Sobald Ihnen die Auflistung der Studienleistungen aus dem Ausland (Transcript of Records) vorliegt, sollten Sie sich zwecks der Anerkennung mit dem Prüfungsausschuss Ihres Instituts (nicht zentrales Prüfungsamt!) in Verbindung setzen. Informationen zur Notenumrechnung und Formulare finden Sie hier.