uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Humboldts Amerikanische Reisetagebücher

Die Humboldt'sche Wissenschaft konstituiert sich in den Reisetagebüchern erstmals als Wissenschaft vom Leben: in dessen lokaler wie globaler, in dessen natur- wie kulturbezogener Dimension.

BMBF-Verbundprojekt "Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher" (2014-2017)

Das BMBF-Verbundprojekt "Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher" ist eine Kooperation zwischen der Universität Potsdam und der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz.

Die Potsdamer Forschungsprojekte

Landschaftswahrnehmung, -darstellung und -erfahrung - Ikonotexte -Materialität und Chronologie - Epistemologie - Literarische Darstellungsformen der Sklaverei

Prof. Dr. Ottmar Ette

Leitung im Forschungsprojekt "Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher: Genealogie, Chronologie, Epistemologie". Professor für Romanische Literaturwissenschaft, Institut für Romanistik

Das Potsdamer Forschungsteam

Pauline Barral - Julia Bayerl - Dr. Julian Drews - Prof. Dr. Ottmar Ette - Aniela Mikolajczyk - Dr. Cettina Rapisarda

Aktivitäten der Potsdamer Forschungsgruppe

Veranstaltungen - Publikationen - Vorträge - Berichterstattung