uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kooperierende außeruniversitäre Einrichtungen

Wie im Innern, so vernetzt sich die Universität Potsdam auch nach außen.

Im Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, dem Deutschen Institut für Ernährungsforschung und dem Leibniz-Institut für Astrophysik sowie dem Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum hat die Hochschule wissenschaftliche Partner von Weltgeltung gefunden.

Mit den Max-Planck-Instituten für Molekulare Pflanzenphysiologie, für Kolloid- und Grenzflächenforschung sowie für Gravitationsphysik und vielen weiteren Forschungseinrichtungen bestehen enge Kooperationen und gemeinsame Professuren.

Nicht zuletzt arbeitet die Universität mit zwei bedeutenden Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft im Wissenschaftspark Golm zusammen, einem Forschungscampus, der weit über die Grenzen Deutschlands an Renommee gewinnt.

Im folgendem finden Sie einen Überblick aller unserer Partner.