uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bereich Sozialgeschichte

Das 2015 eingerichtete Arbeitsgebiet Sozialgeschichte erforscht und beschreibt Gesellschaften und Kulturen vergangener Zeiten sowohl in strukturgeschichtlicher als auch in kulturanthropologischer Herangehensweise.

In Forschung und Lehre liegt der Fokus auf der Erforschung und Beschreibung vergangener Kulturen. Dabei kommen sowohl strukturgeschichtliche als auch kulturanthropologische Verfahren zur Anwendung. Großen Raum nehmen dabei die Maximen geschichtswissenschaftlicher Erkenntnisgenerierung ein, so dass verschiedene Ansätze und Methoden erprobt werden.

Zwar erfolgt keine Festlegung auf eine bestimmte Epoche, jedoch liegt der Schwerpunkt auf der Frühen Neuzeit und dem 19. Jahrhundert.

Zu den sektoral-thematischen Schwerpunkten zählen:

  • Historiographiegeschichte (Sozialstrukturgeschichte, cultural turn)
  • Geschichtsphilosophie (Sozialkonstruktivismus, Sprachphilosophie)
  • Alltagsgeschichte (Reisen, Stadt, Umwelt, Tier-Mensch-Beziehung, Herrschaft und Kommunikation)
  • Kulturgeschichte (Performanz, Emotion, Gewalt, Raum, Nahrungsaufnahme)
  • Praktiken (Re-enactment, Improvisationstheater, Museum, Archivquellenarbeit)

Nach oben

 

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Montag, 28.08., 10:00–11:30 Uhr

Donnerstag, 07.09., 13:30–15:00 Uhr

Mittwoch, 20.09., 10:00–11:30 Uhr

Dienstag, 26.09., 13:30–15:00 Uhr

Dienstag, 10.10., 14:00–15:30 Uhr