Закрыть

Kindgerecht – Jahrestagung der Gesellschaft für seelische Gesundheit in der frühen Kindheit

Unter dem Motto „Kinderrechte! Kindgerecht von Anfang an“ lädt die Gesellschaft für seelische Gesundheit in der frühen Kindheit GAIMH e.V. zu ihrer 27. Jahrestagung ein, die vom 31. März bis zum 2. April 2022 an der Universität Potsdam und online stattfindet. Die Konferenz, die in Kopperation mit dem Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung (IFK e.V.) an der Uni Potsdam organisiert wurde, befasst sich sowohl mit juristischen als auch medizinischen und sozialwissenschaftlichen Aspekten. Expertinnen und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutieren auf dem Podium, in Vorträgen und Workshops, wie der Schutz, die Förderung und die Beteiligung der Jüngsten konkret umgesetzt werden können. 

Wann fängt Kindheit an? Welche Rechte haben Ungeborene? Finden ganz junge Kinder schon Gehör? Wie stehen Elternrechte und Kinderrechte zueinander? Auf der interdisziplinären Fachtagung kommen etwa 300 Verantwortliche aus Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Frühpädagogik, Sozialwissenschaften, Medizin und Justiz zusammen, um die Handlungsräume innerhalb bestehender Gesetze, aber auch einen möglichen Reformbedarf auszuloten. Diskutiert werden soll dabei auch, wo die Versorgungsstrukturen aufhören, kinderrechtskonform zu sein.

Als Fachgesellschaft setzt sich die GAIMH für die Förderung der seelischen Gesundheit in der frühen Kindheit ein und engagiert sich zudem für die Früherkennung und Vermeidung von Fehlentwicklungen.  Im deutschsprachigen Raum vereint sie all jene Berufsgruppen, die Familien bei den wichtigen Entwicklungsaufgaben rund um Schwangerschaft, Geburt und in der frühen Kindheit unterstützen. Ihre jährliche Fachtagung findet abwechselnd in Deutschland, Österreich oder der Schweiz statt und spricht damit einen breiten Kreis von Fachkräften an, die Angebote für Familien weiterentwickeln und Vernetzungsstrukturen aufbauen.

In diesem Jahr werden die Hauptvorträge aus Wissenschaft und Praxis vom Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam aus gestreamt. Das Fachpublikum nimmt über eine Online-Tagungs-Plattform an der Vielzahl praxisbezogener Vorträge, Workshops und Diskussionen teil. Das vollständige Programm ist im Internet zu finden: https://www.gaimh.org/programm-2022.html

Kontakt:
Dr. med. Barbara von Kalckreuth, Vorsitzende des GAIMH-Vorstandes
E-Mail: barbara.kalckreuthbabyambulanzde
Dr. Gabriele Koch, Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Potsdam
E-Mail: gabriele.kochifk-potsdamde

Medieninformation 23-03-2022 / Nr. 028