Vita

Prof. Dr. Heiko Christians

10/2016
Gastprofessur als Harris Visiting Professor am Dartmouth College, Hanover/ N.H. (USA).

2014
Ruf auf den Lehrstuhl (W3) für Neugermanistik und Medienwissenschaft der Universität Kassel (abgelehnt)

seit 04/2008
Professor für Medienkulturgeschichte an der Universität Potsdam.

02/2006 – 03/2008
Vertretung der W2-Professur für Medienkulturgeschichte am 'Institut für Künste und Medien' der Universität Potsdam.

09/2002 – 02/2006
Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Potsdam am neu gegründeten Institut für Künste und Medien. Mitarbeit beim Aufbau des modularen BA/MA-Studiengangs Europäische Medienwissenschaft in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam.

12/2002
Habilitationsvortrag und -kolloquium zum Thema 'Was ist ein Kultbuch?' an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln (Venia legendi für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft).

03/1996 – 02/2002
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität zu Köln (Lehrstuhl Prof. Dr. Wilhelm Voßkamp)

11/1995
mündliche Doktorprüfung (Drucklegung Diss.: Über den Schmerz. Eine Untersuchung von Gemeinplätzen, Berlin, 1999)

02/1991
Magister Artium (Der 'physiognomische Blick' in Ernst Jüngers 'Arbeiter'. Zur Funktion der Kulturphysiognomik in den 20er und 30er Jahren)

10/1984 – 02/1991
Studium der Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Niederlandistik in Köln

11/1963
Geboren in Oldeborg / Ostfriesland.