uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Foto: Karla Fritze

apl. Prof. Dr. Christoph Schulte

apl. Professur für Jüdische Studien und Philosophie

Arbeitsschwerpunkte

  • Philosophiegeschichte
  • Jüdische Religions- und Kulturgeschichte
  • Aufklärung/Haskala
  • Kabbala
  • Wissenschaft des Judentums
  • Zionismus und Israel
Foto: Karla Fritze

apl. Prof. Dr. Ch. Schulte

 

Zimmer
R. 1.11.1.Z27

 

Sprechzeiten
Feriensprechstunde am 20.09.2016 ab 14 Uhr.

Lebenslauf

Christoph Schulte (* 1958), Studium der Philosophie, Judaistik, Theologie und Publizistik in Heidelberg, Berlin und Jerusalem, M.A. 1983, Promotion Freie Universität Berlin 1987, Habilitation Universität Potsdam 1996, apl. Prof. seit 2001. Fellow und Gastprofessor u. a. in Jerusalem (1989-1991), Montreal (1991), Paris (EHESS 1992), Chicago (1995),  Aix-en-Provence (1997/98), Paris (EPHE 2003), Philadelphia (Center for Advanced Judaic Studies 2009/10), Zürich (ETH 2014), Basel (2016).

Buchpublikationen (Auswahl):

radikal böse. Die Karriere des Bösen von Kant bis Nietzsche, München 1988; (Hg.) Deutschtum und Judentum, Stuttgart 1993; (Hg.) Kabbala und Romantik, Tübingen 1994; Psychopathologie des Fin de siècle. Der Kulturkritiker, Arzt und Zionist Max Nordau, Frankfurt/M. 1997; (Hg.) Kabbala und die Literatur der Romantik, Tübingen 1999;  Die jüdische Aufklärung. Philosophie Religion Geschichte, München 2002 (Gleim-Literaturpreis 2003); (Hg.) Hebräische Poesie und jüdischer Volksgeist. Die Wirkungsgeschichte von Johann Gottfried Herder im Judentum Mittel- und Osteuropas, Hildesheim 2003; (Hg.) Leibniz und das Judentum, Stuttgart 2008; (Hg.) Moses Mendelssohn. Ausgewählte Werke. Studienausgabe, 2 Bde. Darmstadt 2009; (Hg.) Isaac Euchel. Der Kulturrevolutionär der jüdischen Aufklärung, Hannover 2010; Zimzum. Gott und Weltursprung, Berlin 2014.

Lehrveranstaltungen in diesem Semester:

Bitte vergleichen sie die aktuellen Vorlesungsverzeichnisse des Instituts für Jüdische Studien und Religionswissenschaft sowie des Instituts für Philosophie der Universität Potsdam und dort der jeweiligen BA- und MA-Studiengänge!

apl. Prof. Dr. Ch. Schulte

 

Zimmer
R. 1.11.1.Z27

 

Sprechzeiten
Feriensprechstunde am 20.09.2016 ab 14 Uhr.

Aktuell

Neuerscheinung: Zimzum. Gott und Weltursprung, Berlin: Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag 2014, 501 S.

Neuerscheinung 2015

Mendelssohn Studien, Bd. 19, hg. v. für die Mendelssohn-Gesellschaft von Roland Dieter Schmidt-Hensel und Christoph Schulte