uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lebenslauf

Akademische Tätigkeiten

2017/18 Gf. Direktor, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft

2017 Gastprofessor Universität Haifa (Februar-April)

2016 Gastprofessor Universität Basel (September-Dezember)

2014/15 Gf. Direktor, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft

2014 Gastprofessur "Wissenschaft und Judentum", ETH Zürich (Februar/März)

2011 Ombudsperson des Jüdischen Museums Berlin für Fragen guter wissenschaftlicher Praxis; Mitglied im Wiss. Beirat des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

2010-12 Gf. Direktor, Institut für Jüdische Studien

2009/10 Research Fellow am Center for Advanced Judaic Studies, Philadelphia (Sept.09-April 10)

2007/08 Gf. Direktor, Institut für Jüdische Studien der Universität Potsdam

2005 Apl. Prof. für Philosophie und Jüdische Studien an der Universität Potsdam (seit 1.1.05)

2003 Februar: Directeur d’études invité an der Ecole Pratique des Hautes Études, Paris

2001 Ernennung zum Apl. Professor, Universität Potsdam

1999-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Moses Mendelssohn Zentrum, Universität Potsdam

1999/2000 Lehrbeauftragter an der Humboldt Universität Berlin, Kulturwissenschaftliches Institut

1997/98 Gastprofessor für Jüdische Studien an der Universität Aix en Provence (Sept.97-Mai 98)

1997 Antrittsvorlesung an der Universität Potsdam

1996 Habilitation an der Philosophischen Fakultät I der Universität Potsdam; Erteilung einer doppelten Venia legendi für „Jüdische Studien“ und „Philosophie“

1995 Gastprofessor für Judaic Studies an der University of Chicago (Herbsttrimester 1995)

1992-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Moses Mendelssohn Zentrum, Universität Potsdam

1992/93 Fellow an der Maison des Sciences de l'Homme und Gastdozent an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Paris (Sept. 92-Feb. 93) | Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin, Institut für Philosophie

1991 Gastprofessor für Philosophie an der Université de Montréal (Herbsttrimester 1991)

1989-1991 Gastdozent für Philosophie an der Hebräischen Universität Jerusalem

1987/88 Dr. phil. („s.c.l.”) und Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie, FU Berlin

1980-1983 Tutor am Institut für Hermeneutik, FU Berlin; M.A. in Philosophie („sehr gut”) 1983

1979-1983 Studium der Philosophie, Judaistik, Theologie und Publizistik in Heidelberg und Berlin

 

Auszeichnungen, Förderungen und Stipendien

2009/10 Research Fellow, Center for Advanced Judaic Studies, Univ. of Pennsylvania, Philadelphia

2003 Gleim-Literaturpreis für „Die jüdische Aufklärung“ (München: C.H.Beck 2002)

1997-1999 Heisenberg-Stipendium, DFG

1997/98 DAAD Stipendium, 1-jährige Gastprofessur Aix en Provence

1992/93 DAAD Stipendium, Maison des Sciences de l'Homme, Paris

1992 Habilitationsstipendium, DFG

1991 Forschungsstipendium des Franz-Rosenzweig-Zentrums, Jerusalem

1988-1991 Postdoktoranden-Stipendium der DFG für Forschungen in Jerusalem

1985-1987 Doktoranden-Stipendium nach NaFöG, Berlin

1981-1983 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1977 Scheffel-Preis

1975 Preis der Europäischen Organisation für Reisestudienstipendien ZIS