uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Die Publikationsreihe "DIGAREC Series"

hat zwei Schwerpunkte. Zum einen werden Sammelbände mit Beiträgen renommierter WissenschaftlerInnen aus regionalen, nationalen und internationalen Forschungszusammenhängen veröffentlicht. Zum anderen wird gezielt der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert. Die DIGAREC Series bietet jungen ForscherInnen mit herausragenden Abschlussarbeiten die Gelegenheit, diese zu veröffentlichen und so den aktuellen Diskurs mitzugestalten.

 

Bisher sind erschienen:

Wunderlich, Ralf. 2012. Der kluge Spieler und die Ethik des Computerspielens. DIGAREC series 7. Potsdam: Univ.-Verl.

Stephan Günzel, Michael Liebe, Dieter Mersch und Sebastian Möring, Hrsg. 2011. DIGAREC Keynote-Lectures 2009/10. DIGAREC Series 06. Potsdam: Potsdam Univ. Press.

Angelika Richter 2010. Klassifikationen von Computerspielen. DIGAREC Series 05. Potsdam: Univ.-Verl. Potsdam.

Stephan Günzel, Michael Liebe, Dieter Mersch und Sebastian Möring, Hrsg. 2010. Logic and Structure of the Computer Game. DIGAREC Series 04. Potsdam: Potsdam Univ. Press.

Joël Kaczmarek, 2010. Gegnerschaft im Computerspiel: Formen des Agonalen in digitalen Spielen. DIGAREC Series 03. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Stephan Günzel, Michael Liebe, Dieter Mersch und Sebastian Möring, Hrsg. 2009. DIGAREC Lectures 2008/09: Vorträge am Zentrum für Computerspielforschung mit Wissenschaftsforum der Deutschen Gamestage ; Quo Vadis 2008 und 2009. DIGAREC Series 02. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Stephan Günzel, Michael Liebe, Dieter Mersch, Sebastian Möhring und Philosophy of Computer Games Conference, Hrsg. 2008. Conference Proceedings of the Philosophy of Computer Games 2008. DIGAREC Series 01. Potsdam: Potsdam Univ. Press.

 

Kontakt: Dr. Sebastian Möring

Weitere Informationen finden Sie unter www.digarec.de/category/series