uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Forschungsüberblick

Monografien

Prof. Dr. Marie-Luise Angerer

Desire After Affect. London: Rowman & Littlefield, 2014 (deutsche Originalausgabe: Vom Begehren nach dem Affekt, Zürich/Berlin: diaphanes 2007.)

Prof. Dr. Heiko Christians

Crux Scenica. Eine Kulturgeschichte der Szene von Aischylos bis YouTube. Bielefeld: transcript, 2016

Prof. Dr. Gertrud Lehnert

Mode: Theorie, Geschichte und Ästhetik einer kulturellen Praxis, Bielefeld: transcript, 2013

Elsa Schiaparelli, Coco Chanel. Zwei Frauen leben ihren Traum. Berlin: ebersbach & simon, 2015

Dr. Geraldine Spiekermann

Tränen in der modernen Kunst, Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III, publiziert am 15.06.2012. [Online]

Sammelbände & Herausgeberschaften

Prof. Dr. Marie-Luise Angerer

Timing of Affect. Epistemologies, Aesthetics, Politics, hg. zus. mit Bernd Bösel und Michaela Ott. Zürich/Berlin: diaphanes, 2014.

Choreographie - Medien - Gender, hg. zus. mit Yvonne Hardt und Anna-Carolin Weber, Zürich/Berlin: diaphanes, 2013.

Dr. Bernd Bösel

Die Stile Martin Heideggers, hg. zus. mit Patrick Baur und Dieter Mersch, Freiburg im Breisgau: Alber, 2013.

Prof. Dr. Heiko Christians

Hans Arnold: Das Magische des Films. Ein Beitrag zur Frage der Wirksamkeit magischer Einflüsse in der Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung des Films (1949), 2., vom Verf. durchges. Aufl. (neu herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Heiko Christians und mit einem aktuellen Nachwort des Verfassers). Bielefeld: Transcript, 2015 

Heiko Christians, Matthias Bickenbach und Nikolaus Wegmann (Hg.): Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs Bd.1. Wien – Weimar - Köln: Böhlau, 2015

Heiko Christians, Georg Mein (Hg.), In Da House. Das Haus und seine Vorstellung in den Wissenschaften und Künsten, München: Fink, 2016

Dr. Brigitte Krüger / Dr. Hans-Christian Stillmark

Mythos und Kulturtransfer. Neue Figurationen in Literatur, Kunst und modernen Medien. Reihe metabasis Bd. 14, transcript Verlag Bielefeld, 2013

Prof. Dr. Gertrud Lehnert

Ist Mode queer? Zusammen mit Maria Weilandt, Bielefeld: transcript Verlag, 2016

Modetheorie. Klassische Texte aus zwei Jahrhunderten, hg. zusammen mit Alicia Kühl und Katja Weise, Bielefeld: transcript, 2014

Räume und Lebensstile im 18. Jahrhundert. Kunst-, Literatur-, Kulturgeschichte, hg. zusammen mit Brunhilde Wehinger, Hannover: Wehrhahn Verlag, 2014

Fusion Fashion. Culture beyond Orientalism and Occidentalism, hg. zusammen mit Gabriele Mentges, Frankfurt, New York u.a.: Peter Lang Verlag, 2013

Räume der Mode, München: Fink, 2012

Dr. Ulrich Richtmeyer

PhantomGesichter. Zur Sicherheit und Unsicherheit im biometrischen Überwachungsbild, (Hg.), Schriftenreihe des IKKM Weimar (Bd. 18), Paderborn: Fink, 2014.

Bild und Geste. Figurationen des Denkens in Philosophie und Kunst; hg. zus. mit Fabian Goppelsröder und Toni Hildebrandt, Bielefeld: Transcript, 2014.

Dr. Jörg Sternagel

Kraft der Alterität. Ethische und aisthetische Dimensionen des Performativen. hg. zus. mit Dieter Mersch und Lisa Stertz, Bielefeld: transcript, Metabasis, Band 12, 2015.

Paradoxalität des Medialen; hg. zus. mit Jan-Henrik Möller und Lenore Hipper, Paderborn und München: Wilhelm Fink, 2013.

Acting and Performance in Moving Image Culture. Bodies, Screens, Renderings. With a Foreword by Lesley Stern; Hg. zus. mit Deborah Levitt und Dieter Mersch, Bielefeld: transcript, Metabasis, Band 7, 2012.

Prof. Dr. Brunhilde Wehinger

Un siècle sans poésie? Le lyrisme des Lumières entre sociabilité, galanterie et savoir. Hg. zus. mit Caroline Fischer. Paris: Honoré Champion (erscheint im April 2016).

Francesco Algarotti (1712-1764). Aufklärer, Kosmopolit, Freund Friedrich des Großen/Illuminista, cosmopolita, amico di Federico il Grande. Hg. zus. mit Gian Franco Frigo. Hannover: Wehrhahn (erscheint im Frühjahr 2016).

Konzepte der Rezeption Band 2: Wirkungsästhetik versus Rezeptionsästhetik. Hg. zus. mit Carolin Fischer, Diego Saglia. Tübingen: Stauffenburg (erscheint im Sommer 2016).

Spurensuche Am Neuen Palais – Der Kriminalroman im Spannungsfeld von (Schauer-)Romantik und Aufklärung. Potsdam: Universitätsverlag, 2016.

Konzepte der Rezeption Band 1: Produktive Rezeption – Imitatio, Intertextualität, Intermedialität. Hg. zus. mit Carolin Fischer, Diego Saglia. Tübingen: Stauffenburg, 2015. 

Räume und Lebensstile im 18. Jahrhundert. Kunst-, Literatur-, Kulturgeschichte. Hg. zus. mit Gertrud Lehnert. Hannover: Wehrhahn, 2014.

Friedrich der Große als Leser. Hg. zus. mit Günther Lottes. Berlin: Akademie Verlag, 2012.

Friedrich der Große. Potsdamer Ausgabe. Frédéric le Grand. Édition de Potsdam. Hg. zus. mit Lottes. Bd. VII: Werke des Philosophen von Sanssouci. Œuvres du Philosophe de Sans-Souci. Übersetzt von Hans W. Schumacher. Hg. v. J. Overhoff, V. de Senarclens. Berlin: Akademie Verlag, 2012. 

Wissenschaftliche Schriften Reihe „Aufklärung & Moderne“. Hg. zus. mit Sven Trakulhun. Hannover: Wehrhahn. Stand Frühjahr 2016: 35 Bände.

Promotionen & Habilitationen

Abgeschlossen

Betreuung Prof. Dr. Gertrud Lehnert

Robert Schade: Sehen – Schwanken – Anders-Sehen. Zur Geschichte einer Ästhetik des Anders-Sehens und seiner Aktualisierung in Literatur und Malerei zwischen 1870 und 1925

Stephanie Siewert: Phantom Zone. Anordnungen der Gefangenschaft in Literatur und visuellen Medien

Alicia Kühl: Modenschauen. Die Behauptung des Neuen in der Mode (publ. Bielefeld: transcript 2015)

Judith Coffey: Die Liebesgeschichte als Ort der Produktion moderner bürgerlicher Subjektivität. Exemplarische Analysen viktorianischer Romane (publ.: The Power of Love. Heteronormativität und Bürgerlichkeit in der modernen Liebesgeschichte, Bielefeld: transcript 2013)

Betreuung PD Dr. Michael Mayer

Samuel Sieber:  Dis‑Positionen. Epistemologische Schnittstellen zwischen Politik und Medien (2013).

Jan-Henrik Möller:  Mediale Reflexivität – Beiträge zu einer negativen Medientheorie (2012).

Laufend

Betreuung Prof. Dr. Heiko Christians

Kai Steffen Knörr (Dissertation): Funken – eine Medienkulturgeschichte.

Susanne Müller (Habilitation): Format und Formatieren. Zwei Schlüsselbegriffe der Medienwissenschaft.

Christian Richter (Dissertation): Das Kinderfernsehen deutscher Privatsender.

Martin Schmidt (Dissertation): Kanalisieren - Eine Mediengebrauchsgeschichte.

Betreuung Prof. Dr. Gertrud Lehnert

Julia Burde: Die Taille in der bürgerlichen Männermode – Wandel der Mitte des männlichen Modekörpers zwischen 1770 bis 1900 

Sonja Kull: SubalterN - eine Analyse des konstitutiven Zusammenhang der Konstruktionen Natur[en] und Gender in Mary Shelleys "Frankenstein" (1831 [1818]) und Margaret Atwoods "MaddAddam-Trilogie" (2003, 2009, 2013)

Antje Osterburg: Ein Kleid ist ein Kleid. Gestaltungsparameter modischer Inszenierungen im modefotografischen Bild

Jana Scholz: Die Puppe als Fetisch der kulturellen Moderne. Repräsentationen eine ästhetischen Ideals in Literatur, Kunst, Film und Mode.

Katja Weise: Das gezähmte Kleid, der gebändigte Körper – Taktilität und implizites Wissen der Kleidermode in zeitgenössischen Ausstellungsinszenierungen

Maria Weilandt: Die Erfindung der Pariserin. Narrativität und Visualität als Paradigmen der Stereotypenforschung 

Betreuung PD Dr. Michael Mayer

Martin Stefanov: Devianästhetik – Kunsttheoretische und philosophische Klärung eines Begriffs am Beispiel des österreichischen Avantgardefilms.

Matthias Korn: Samuel Becketts „Quadrat I & II“ in medienphilosophischer Perspektive.

Tim Lindemann: New Rural Cinema – Spatial Theory and Representations of Rurality in Contemporary American Indie Films.

Lenore Hipper: „Lies anders!“ Stimme und Alterität in der Schrift im Hinblick hebräischen Schriftdenkens.

Robert Bukowski: Die Zeichnung als künstlerische Praxis bei Joseph Beuys und Gilles Deleuze.

Thomas Schlereth: „nicht-nur-sondern-auch“ - Medienphilosophische Beiträge einer Konjunktion zu Umgangsformen des Mannigfaltigen.

Ekaterina Vasilevski: Wahrnehmung und Darstellung. Imagination und visuelles Denken bei Hegel.

Drittmittelprojekte & Konferenzen

Prof. Dr. Marie-Luise Angerer & Dr. Bernd Bösel

Wissenschaftliches Netzwerk "Affect- and Psychotechnology Studies - Emergente Techniken affektiver und emotionaler (Selbst-)Kontrolle", gefördert von der DFG (09.2015-08.2017)

EU-COST-Action "New Materialism - Networking European Scholarship on 'How Matter Comes to Matter'" (04.2014-04.2018)

Prof. Dr. Heiko Christians

In Da House - Das Haus und seine Vorstellung in den Künsten und Wissenschaften. 
Die Konferenz fand vom 12. bis 15. November 2014 in Potsdam statt.

Gefahr oder Risiko? Zur Geschichte von Kalkül und Einbildungskraft. 
Die deutsch-luxemburgische medien- und kulturwissenschaftliche Tagung findet vom 14.9. bis 17.09. 2016 in Potsdam statt.

Prof. Dr. Gertrud Lehnert

Ist Mode queer? 30. November 2015, Universität Potsdam

Luxus & Lifestyle, 28. Juni 2013, Universität Potsdam

Dr. Christian Stillmark

Inseln der Hoffnung, 12. Juni 2015, Universität Potsdam

„Ermittlungen – 100 Jahre Peter Weiss“, 6.-8. Oktober 2016  Potsdam Museum  - Forum für Kunst und Geschichte

Maria Weilandt, MA

Bilder in den Köpfen. Typen, Topoi, Anekdoten (zus. mit Beatrice Miersch), März 2014, Universität Potsdam

Images in the Making (zus. Mit Anne Kern, Saskia Oidtmann, Judith Dobler), Juni 2015, ZEM Potsdam