uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Promotion

Bild: Karla Fritze

Sie streben eine wissenschaftliche Karriere an und wollen promovieren?

Die Promotion ist weltweit sowohl im akademischen Sektor als auch in Wirtschaft und Verwaltung anerkannt. Erfolgreichen Graduierten bietet die Universität Potsdam Promotionsmöglichkeiten in vielen Fach- und Forschungsbereichen. Interdisziplinäre Zentren und wissenschaftliche An-Institute unterstützen die Graduiertenausbildung an der Universität Potsdam. Zu einer Vielzahl an außeruniversitären Forschungseinrichtungen unterhält die Universität Potsdam ausgezeichnete Kooperationsbeziehungen. Sie promovieren in einer der am dichtesten besiedelten Forschungslandschaften Deutschlands, intensiv betreut und national wie international vernetzt durch die fakultätsübergreifende Potsdam Graduate School.

Für Internationale Promovierende bietet das Welcome Center Potsdam Beratung und Unterstützung bei allen Fragen rund um Ihren Aufenthalt in Potsdam.

Die Promotionsleistung besteht aus einer Doktorarbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung und führt bei erfolgreichem Abschluss zur Erlangung des Doktortitels. Die Erarbeitung der Dissertation sollte im Regelfall nicht mehr als drei Jahre in Anspruch nehmen. Die von der Potsdam Graduate School entwickelten Qualitätskriterien gelten als einzuhaltende Mindeststandards für Promotionsvorhaben. Die Verantwortung für die Doktorandenausbildung tragen die Fakultäten.

Promotionsmöglichkeiten und Ansprechpartner

Bei dieser Form promovieren Sie individuell an einer Fakultät. Sie werden federführend von einer wissenschaftlichen Hochschullehrerin oder einem wissenschaftlichen Hochschullehrer betreut.

Die über 25 strukturierten Promotionsprogramme der Universität Potsdam bieten Ihnen in der Regel ein festes Curriculum mit einer vorgegebenen Thematik und individueller Betreuung.

Hierbei handelt es sich um eine Promotion mit binationaler Betreuung und einem doppelten Abschluss.

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Doktorvater oder eine Doktormutter für die wissenschaftliche Betreuung Ihres Promotionsvorhabens finden.

An der Universität Potsdam gibt es Anlaufstellen mit entsprechenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern sowohl für Promotionsinteressierte als auch für Promovierende.