uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Erstellung der Abschlussdokumente

Ablauf

Nach dem Bestehen Ihrer letzten Prüfungsleistungen müssen die folgenden Schritte beachtet werden, bevor Sie Ihr Zeugnis in den Händen halten können:

1. Erstellung des Zeugnisses

Wenn die letzte Leistung im Prüfungssystem verbucht wird (z.B. das letzte Gutachten der Abschlussarbeit oder eine noch offene Prüfungsleistung), wird das Zeugnis und ggf. eine abschließende Leistungsübersicht vom Studienbüro/Prüfungsamt erstellt.

2. Information an die Studierenden

Sie werden anschließend per Post über die Erstellung informiert. Wurde eine abschließende Leistungsübersicht erstellt, wird diese dem Schreiben beigefügt.

3. Ausfertigung der Abschlussdokumente

Die erstellten Dokumente (z. B. das Zeugnis, diploma supplement) werden vom Studienbüro/Prüfungsamt zunächst an den Prüfungsausschussvorsitzenden und von dort an das Dekanat zur Unterschrift geschickt. Nach Unterschrift werden die Dokumente wieder an das Studienbüro/Prüfungsamt geschickt.

Ablauf
Hinweis zur Leistungsübersicht

4. Abholung der Abschlussdokumente

Dem Schreiben an Sie kann entnommen werden, dass die Abschlussdokumente ca. 4 Wochen nach dem Versand des Schreibens während der Sprechzeiten im Studienbüro/Prüfungsamt abgeholt werden können. Die Abholung kann auch durch eine beauftragte Person erfolgen, wenn eine Vollmacht erteilt wurde. Auf Antrag wird in begründeten Fällen das Zeugnis per Post versendet.

Bitte prüfen Sie rechtzeitig vor dem geplanten Studienabschluss, ob alle für den Abschluss notwendigen Leistungen erbracht und auf Ihrer Leistungsübersicht aufgeführt sind.

Bitte berücksichtigen Sie, dass erst die Information BE (bestanden) signalisiert, dass die Leistung vorhanden ist. Lesen Sie PV (Prüfung vorhanden) neben den Angaben der Leistungspunkte in Ihrer Leistungsübersicht, ist das Modul noch nicht bestanden gesetzt und eine Klärung beim Studienbüro/Prüfungsamt zu empfehlen, obwohl wie im Beispiel (Grafik) 7/7 LP erreicht wurden. Wenn noch Leistungsverbuchungen offen sind, empfehlen wir ein persönliches Gespräch mit der Sachbearbeitung im Studienbüro/Prüfungsamt, spätestens bei Abgabe der Abschlussarbeit. Dann kann die Zeit der Begutachtung der Abschlussarbeit zur Klärung genutzt werden.

Hinweis zur Leistungsübersicht