uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Schliessen

Fachtag "Interkulturelle und interrelligiöse Bildung im LER-Unterricht" 2017

Am 20. Mai findet der diesjährige Fachtag "Interkulturelle und interrelligiöse Bildung im LER-Unterricht" des Instituts für Lebensgestaltung - Ethik statt.

Wir bitten um Anmeldung über Petra Lenz: Petra.Lenz@uni-potsdam.nomorespam.de

Weitere Informationen und den Programmablauf entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Quelle: Fotolia.com

Unsere Zeit und unser Leben sind maßgeblich durch die Globalisierung geprägt, die vielfältige Migrationsbewegungen hervorbringt.

Im Urlaub und damit zeitlich beschränkt, waren die meisten von uns schon einmal Migranten.

Das freiwillige, lustvolle Reisen ermöglicht das Kennenlernen fremder Menschen und ihrer Kultur. Doch viele Menschen sind gezwungen, für eine unbestimmte Zeit ihr Land zu verlassen, viele von ihnen suchen nach gelingenden Lebensbedingungen fern ihrer Heimat. In der Fremde treffen sie meist auf eine ihnen nicht nur unbekannte, sondern auch unvertraute Kultur, in der sie sich zurechtfinden müssen.

Kulturelle Eigenarten treffen im Alltag aufeinander und so wird es immer wichtiger, die Besonderheiten und vor allem die Gemeinsamkeiten der eigenen und anderer Kulturen zu erkennen. Ein Verständnis kultureller Zusammenhänge und interkultureller Handlungskompetenz sind dafür eine wesentliche Voraussetzung.

Der diesjährige Fachtag des Instituts für Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER) lädt Sie recht herzlich zu einem Nachdenken darüber ein, wie interkulturelle und interreligiöse Bildung im werte-bildenden LER-Unterricht gelingen kann.

 

 

Quelle: Fotolia.com