uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Geographie | Fach im lehramtsbezogenen Bachelor

Im Zentrum des Unterrichtsfachs Geographie steht die Entwicklung überprüfbarer raumbezogener Handlungskompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Denn die verschiedenartigen und komplexen Herausforderungen unserer Zeit bedürfen der Mitwirkung und des Engagements der gegenwärtigen und kommenden Generationen. Zu nennen sind da zum Beispiel Chancen und Risiken der Globalisierung, Bevölkerungsdynamik, globale und regionale Unterschiede, regionale Konflikte, Erfordernisse eines nachhaltigen Wirtschaftens oder der Prozess der europäischen Integration.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungGeographie
AbschlussBachelor of Education (B.Ed.)
Regelstudienzeit6 Semester
Leistungspunkte69
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusGolm

Inhalt des Studiums

Im Unterrichtsfach Geographie werden in besonderem Maße natur- und gesellschaftswissenschaftliche Inhalte und Methoden miteinander verbunden. Die Schülerinnen und Schüler erschließen sich Grundkomponenten des Natur-, Wirtschafts- und Sozialraums, untersuchen ihre Wechselwirkungen und erfassen somit deren Komplexität. Dies umfasst allgemeine geographische wie auch regional bezogene Kenntnisse.

Mit Einblicken in andere Kulturen, Gesellschaftsformen und Wertvorstellungen leistet der Geographieunterricht einen wichtigen Beitrag zur Toleranz- und Friedenserziehung und ermöglicht einen interkulturellen Perspektivenwechsel. Aus diesem Gegenstandsbereich heraus ist das Schulfach Geographie dem Anspruch, die Erde durch nachhaltige Entwicklung zu bewahren, besonders verpflichtet. Das Unterrichtsfach Geographie ermutigt die Schülerinnen und Schüler, sich für die Lösung lokaler, regionaler und globaler Probleme verantwortungsvoll zu engagieren.

Dementsprechend bietet das Bachelorstudium ein komplexes Angebot an Vorlesungen, Seminaren und Übungen in den Bereichen Humangeographie, Physische Geographie, Geoinformatik/Kartographie sowie Didaktik der Geographie. Die starke Praxisorientierung in der Fachausbildung Geographie kommt vor allem durch die Anwendung theoretisch erworbener Kenntnisse im Rahmen der Exkursionen und geographischen Projekte zum Tragen.

In der Fachdidaktik ist eine enge Verzahnung zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung vorgesehen. So gestalten die Studierenden im Rahmen der semesterbegleitend durchgeführten Schulpraktika selbst Geographiestunden, die in kleinen Gruppen vorbereitet und ausgewertet werden.

Geographie im Lehramt

Lehrerinnen und Lehrern kommt mit der Vermittlung von Wissen auch die Aufgabe des Erziehens, Förderns, Beratens und Beurteilens zu. Dabei müssen sie sich auf die Belange von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Altersstufen einstellen und Verständnis für deren entwicklungspsychologische Situation haben.

Ziel des modernen Geographieunterrichts ist es, bei den Schülerinnen und Schülern ein komplexes und ganzheitliches Verständnis für die aktuellen Probleme aus dem Spannungsfeld Natur und Gesellschaft zu entwickeln. Dabei werden sie vor allem befähigt, sich die Problemstellungen der Mensch-Umwelt-Beziehung selbst zu erschließen. Mittels verschiedener Denkansätze sollen sie ihr Wissen und ihre Erkenntnisse über den komplexen Lebensraum erweitern und das eigene Handeln wie auch anderes Verhalten differenziert wahrnehmen und einschätzen können.

Ein lehramtsbezogenes Studium können Sie im Land Brandenburg derzeit nur an der Universität Potsdam absolvieren.

Insgesamt umfasst das lehramtsbezogene Bachelorstudium 180 Leistungspunkte (LP), die sich auf das Fachstudium und das Studium erziehungswissenschaftlicher Inhalte verteilen. Darin ist das Fachstudium Geographie für das Lehramt der Sekundarstufe mit 69 Leistungspunkten enthalten. Weitere Informationen zum Lehramtsstudium an der Universität Potsdam finden Sie hier.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Als Absolventin oder Absolvent des lehramtsbezogenen Bachelorstudiums Geographie können Sie die Zusammenhänge des Faches überblicken. Sie besitzen die Fähigkeit, grundlegende Methoden und Erkenntnisse der Geographie anzuwenden und haben die für den frühen Übergang in die Berufspraxis notwendigen Fachkenntnisse erworben. Darüber hinaus verfügen Sie über Grundkenntnisse im Bereich der Fachdidaktik und Wissensvermittlung.

Mit dem lehramtsbezogenen Bachelorstudium erwerben Sie den akademischen Grad des Bachelors of Education. Dieser stellt einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss dar, der jedoch noch nicht für die Übernahme eines Lehramtes befähigt.

Bis zum Traumberuf Lehrerin oder Lehrer sind noch ein Masterstudium und der Vorbereitungsdienst (Referendariat) zu absolvieren. Aufgrund der im Studium erworbenen fachlichen und pädagogischen Kompetenzen können sich mit diesem Bachelorabschluss jedoch auch außerhalb des Lehramtes berufliche Perspektiven bieten.

Voraussetzungen für das Studium

Für ein erfolgreiches Lehramtsstudium der Geographie sollten Sie neben der Bereitschaft, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten, vor allem ein großes Interesse in den Bereichen Naturwissenschaften, Gesellschaft und Kultur mitbringen. Wenn Sie Ihr mathematisches Wissen und Können auffrischen
möchten, bietet sich vor Studienbeginn der Besuch eines von der Universität Potsdam organisierten Brückenkurses in Mathematik an. Für die Arbeit im Gelände sind ein gutes räumlich-topographisches Vorstellungs- und Orientierungsvermögen von Vorteil.

Wenn Sie ein Lehramtsstudium anstreben, sollten Sie den täglichen Anforderungen des Lehrerberufes motiviert entgegenblicken. Sowohl für die Studienentscheidung als auch das Studium selbst können zuvor gesammelte Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen hilfreich sein.

Für das Bachelorstudium an der Universität Potsdam ist der Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Mehr Informationen zu möglichen Arten der Hochschulzugangsberechtigung erhalten Sie hier.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut. Innerhalb der aufeinander aufbauenden Module werden in unterschiedlichen Studien- und Lehrformen die Studieninhalte thematisch zusammengefasst vermittelt. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten sowie bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen. Weitere allgemeine Informationen zum Bachelorstudium gibt es hier.

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium umfasst insgesamt 180 Leistungspunkte (LP). Darin ist das Fach Geographie mit 69 Leistungspunkten enthalten.

Das Studienfach Geographie umfasst die in der nachstehenden Übersicht dargestellten Inhalte. Das Studium erfolgt am Institut für Geographie (Humangeographie, Didaktik der Geographie und Geoinformatik) und am Institut für Erd-und Umweltwissenschaften (Physische Geographie).Mehr dazu finden Sie auch in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Module der Fachwissenschaft 59 LP

Einführung in geographische Konzepte

Allgemeine physische Geographie

Regionale und globale physische Geographie

Theorien und Konzepte der (Human-)Geographie

Allgemeine Humangeographie

Angewandte Geographie

Geographische Arbeitsmethoden 1: Geoinformation

Geographische Arbeitsmethoden 2: Empirische Forschung

Geographisches Projekt

6 LP (davon 3 LP Fachdidaktik)

9 LP

9 LP

6 LP

6 LP

5 LP

8 LP

5 LP

5 LP

Module der Fachdidaktik10 LP
Didaktik der Geographie 10 LP
Summe69 LP

Weiter im Studium

Wenn Sie eine berufliche Laufbahn als Lehrerin bzw. Lehrer im Schuldienst anstreben, müssen Sie im Anschluss an das Bachelorstudium ein darauf aufbauendes lehramtsbezogenes Masterstudium für die von Ihnen gewählte Fächerkombination absolvieren. Derzeit ist das lehramtsbezogene Masterstudium zulassungsfrei, d.h. wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, erhalten Sie auch einen Studienplatz.

Mit dem Abschluss Geographie B. Ed. können Sie außerhalb des Lehramtes an der Universität Potsdam z.B. Master of Science Geoökologie und Geowissenschaften studieren. Dabei müssen Sie jedoch auch die konkreten Zugangsvoraussetzungen der Masterstudiengänge beachten. Nach dem Masterabschluss besteht an der Universität Potsdam die Möglichkeit, im Rahmen einer Promotion den akademischen Grad des Doktors zu erlangen.

Vorteile auf einen Blick

Eine Ausbildung zur Lehrerin bzw. Lehrer an der Universität Potsdam zeichnet sich aus durch:

  • eine gute Tradition im Potsdamer Modell der Lehrerbildung,
  • die enge Verzahnung von Praxis und Theorie,
  • eine frühe motivierende Erprobung der Unterrichtstätigkeit durch schulpraktische Studien,
  • zahlreiche didaktische, psychologische und erziehungswissenschaftliche Module.

Eine Besonderheit des Bachelorstudiums im Fach Geographie sind Exkursionen, die sowohl in die fachwissenschaftliche als auch fachdidaktische Ausbildung integriert sind. Das Potsdamer Modell der Lehrerbildung sieht darüber hinaus weitere praktische Studienanteile in pädagogischen Handlungsfeldern vor, die einen frühen Einblick in den Lehrerberuf ermöglichen.

Mit Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Geographie. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Kontakt

Geographie

Maik Wienecke | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 24, Zi. 0.67

Bewerbung und Immatrikulation

Wenn Sie ein lehramtsbezogenes Studium an der Universität Potsdam aufnehmen wollen, sollten Sie im nächsten Schritt die Entscheidung für das konkrete Lehramt und die Fächerkombination treffen. Eine Orientierung gibt Ihnen der Überblick zur Lehramtsausbildung an der Universität Potsdam. Sie bewerben und immatrikulieren sich dann für die von Ihnen in einem Lehramt gewählte Fächerkombination.

Informieren Sie sich in einem weiteren Schritt, wie und innerhalb welcher Fristen Sie sich bewerben und den Antrag zur Immatrikulation stellen können. Folgen Sie den Links auf den Bewerbungsseiten. Dort erhalten Sie ab dem 1. Mai auch alle Informationen über die Zulassungsbeschränkungen (NC) zum Wintersemester.

Kontakt

Geographie

Maik Wienecke | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 24, Zi. 0.67

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für das Bachelor- und Masterstudium im Fach Geographie für das Lehramt für die Sekundarstufen I und II (allgemeinbildende Fächer) an der Universität Potsdam vom 20. Februar 2013 (AmBek Nr. 8/13, S. 397).