uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Kulturwissenschaft | Zwei-Fach-Bachelor

Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler interpretieren Artefakte und kulturelle Handlungen, wie zum Beispiel literarische Texte, Bilder, Inszenierungen des Körpers oder Modeerscheinungen. Sie fragen, wie unter unterschiedlichen medialen und materiellen Bedingungen überhaupt kulturelle Bedeutungen im historischen Wandel erzeugt werden.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungKulturwissenschaft
AbschlussBachelor of Arts
Regelstudienzeit6 Semester
Leistungspunkte90
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusAm Neuen Palais

Inhalt des Studiums

Die Kulturwissenschaft erforscht alle materiellen und symbolischen Dimensionen der menschlichen Kulturen - die Arbeits- und Lebensformen der Menschen, ihre Denk- und Handlungsweisen, Wertvorstellungen und geistigen Lebensäußerungen. Als geisteswissenschaftliche Disziplin vereinigt die Kulturwissenschaft u.a. die kulturellen Aspekte von Kunst, Literatur, Medien, Sprache und Alltag in einem interdisziplinären Fach.

Beim Studium der Kulturwissenschaft an der Universität Potsdam liegt der Fokus auf den visuellen und literarischen Künsten in ihren Zusammenhängen und Differenzen. Im Mittelpunkt stehen die westeuropäischen Literaturen seit der Renaissance und die bildenden Künste vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Untersucht wird ebenso die Entwicklung der Moden und der Inszenierungen der Körper in unterschiedlichen Epochen In den Künsten verständigen sich Kulturen exemplarisch miteinander, und sie produzieren und modellieren auf nachdrückliche Weise kulturelle Identitäten und ihr kulturelles Gedächtnis.

Im Studium werden die Künste in ihrer Interaktion miteinander betrachtet aber auch in ihrer diskursiven Verschränkung mit anderen kulturellen Prozessen, wie Alltagspraktiken, Emotionskulturen, Mentalitäten und Wissensformen. Der Studiengang ist also inter- und transdisziplinär ausgerichtet und rückt intermediale Phänomene ins Zentrum. Er überschreitet Grenzen traditioneller Disziplinen, indem er an ihre Stelle z.B. mediale, ethnische oder Geschlechterdifferenzen in den Mittelpunkt stellt und Alltags- und Wissenschaftsdiskurse kritisch reflektiert.

Die Universität Potsdam bietet das Studienfach Kulturwissenschaft im Rahmen eines Zwei-Fach-Bachelors an, bei dem Sie neben Kulturwissenschaft als Erstfach auch eine fremdsprachliche Philologie als Zweitfach studieren. Zur Auswahl stehen Gräzistik, Latinistik, Anglistik/Amerikanistik, Französische Philologie, Italienische Philologie, Polonistik, Russistik oder Spanische Philologie. Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können als Zweitfach auch Germanistik wählen.

Carolin R., Absolventin

"Das Studium der Kulturwissenschaft an der Uni Potsdam hat mir einen Zugang zu vielen unterschiedlichen Disziplinen, Fragestellungen und Diskursen ermöglicht. Die Herausforderung bestand vor allem darin, mir trotz des modularisierten Studienaufbaus ein persönliches Profil zu erarbeiten und Schwerpunkte zu setzen. Im Master habe ich schon die positive Erfahrung gemacht, dass ich auf Inhalte aus dem Bachelorstudium zurückgreifen und aufbauen kann."

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Als Absolventin oder Absolvent des Zwei-Fach-Bachelors Kulturwissenschaft verfügen Sie über umfängliche Kompetenzen für die Analyse, Gestaltung und Kritik kultureller Prozesse. Sie können kompetent mit eigenen und mit anderen Kulturen interaktionsorientiert umgehen und arbeiten z.B. in Presseabteilungen und Lektoraten von Verlagen, für die kulturellen und wissenschaftlichen Programme beim Radio und Fernsehen oder für das Feuilleton. Ebenso sind Ihre Kompetenzen in wissenschaftlichen Stiftungen oder der Wissenschafts- und Kulturverwaltung, in Online-Redaktionen, im Kunsthandel oder in der Denkmalpflege, in der Werbung und in der Tourismusbranche gefragt.

Aufgrund des interdisziplinären Studiums und der Spezialisierung in einer Fremdsprache fällt es Absolventen der Kulturwissenschaft besonders leicht, sich angesichts der kulturellen Umbrüche schnell und kompetent auch auf neue Berufsfelder einzustellen.

Voraussetzungen für das Studium

Wenn Sie erfolgreich Kulturwissenschaften studieren wollen, sollten Sie Interesse an Kunst und Literatur, an Medien und Sprache zeigen, aber auch offen für alltagskulturelle Phänomene sein. Die beste Basis für das Studium der Kulturwissenschaft ist, wenn Sie neugierig sind, wenn Sie sich immer wieder begeistern lassen von Büchern, Filmen, Gemälden oder Musik und mehr wissen wollen über gesellschaftliche und künstlerische Praktiken. Außerdem ist es wichtig, dass Sie sich mit der Bewerbung auch zum Studium einer Fremdsprache entschließen.

Für das Bachelorstudium an der Universität Potsdam ist der Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Mehr Informationen zu möglichen Arten der Hochschulzugangsberechtigung erhalten Sie hier.

Carolin R., Absolventin

"Das Studium der Kulturwissenschaft an der Uni Potsdam hat mir einen Zugang zu vielen unterschiedlichen Disziplinen, Fragestellungen und Diskursen ermöglicht. Die Herausforderung bestand vor allem darin, mir trotz des modularisierten Studienaufbaus ein persönliches Profil zu erarbeiten und Schwerpunkte zu setzen. Im Master habe ich schon die positive Erfahrung gemacht, dass ich auf Inhalte aus dem Bachelorstudium zurückgreifen und aufbauen kann."

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut. Innerhalb der Module werden in unterschiedlichen Studien- und Lehrformen die Studieninhalte thematisch zusammengefasst vermittelt. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten sowie bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen. Weitere Informationen zum Bachelorstudium und zum Aufbau des Zwei-Fach-Bachelorstudiums gibt es hier.

Das Studienfach Kulturwissenschaft hat einen Umfang von 90 Leistungspunkten und umfasst die in der nachstehenden Übersicht dargestellten Studieninhalte. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnunng.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Erstfach

Einführung in die Kulturwissenschaften und Kulturtheorien 12 LP
Geschichte der Kulturen 12 LP
Literatur als kulturelle Praktik 11 LP
Visuelle Kulturen 11 LP
Mobilisierte Kulturen8 LP
Körper und Geschlecht 8 LP
Repräsentation/Inszenierung 8 LP
Praktikum 8 LP
Bachelorarbeit/Disputation 12 LP
Summe90 LP

Weiter im Studium

Da der Bachelor of Arts ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss ist, können Sie im Anschluss ein Masterstudium aufnehmen. Die Universität Potsdam bietet als konsekutiven Master für Bachelorabsolventen den Master of Arts in der Vergleichenden Literatur- und Kunstwissenschaft an.

Wenn Sie sich für eine akademische Laufbahn in Forschung und Wissenschaft interessieren, können Sie nach dem Masterabschluss auch die Möglichkeiten zur Promotion nutzen.

Vorteile auf einen Blick

Das Studienfach Kulturwissenschaft steht in engem Zusammenhang mit dem wichtigen Profilschwerpunkt „Visualisierung” an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam, der am Institut für Künste und Medien und in dessen interdisziplinären Studiengängen institutionell verankert ist. Dieses Institut ist ein Novum in der universitären Landschaft. In ihm sind verschiedene Fächern zusammengeschlossen, die sonst eher in getrennten Instituten angeboten werden: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft, Europäische Medienwissenschaft und Kunstgeschichte.

Mit Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studienangeboten die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt.

Studienfachberatung
Institut für Künste und Medien

Beatrice Miersch, M.A.
Telefon:+49 331 977-1113
E-Mail: bmiersch@​uni-potsdam.nomorespam.de
Adresse: Campus Am Neuen Palais | Haus 1, Zi. 2.14

Dr. Geraldine Spiekermann
Telefon: +49 331 977-1113
E-Mail: geraldine.spiekermann@​uni-potsdam.nomorespam.de
Adresse: Campus Am Neuen Palais | Haus 1, Zi. 2.14

Das betrifft auch das Studienfach Kulturwissenschaft, sofern das zweite Fach ebenfalls für ein Teilzeitstudium geeignet ist. Näheres dazu und eine Liste der für ein Teilzeitstudium geeigneten Fächer unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Bewerbung und Immatrikulation

Wenn Sie Kulturwissenschaft im Rahmen eines Zwei-Fach-Bachelors an der Universität Potsdam studieren möchten, sollten Sie im nächsten Schritt das Zweitfach wählen. Eine Orientierung gibt Ihnen unsere Liste der derzeit angebotenen Erst- und Zweitfächer. Sie bewerben und immatrikulieren sich dann für die von Ihnen gewählte Kombination aus Erstfach und Zweitfach.

Informieren Sie sich in einem weiteren Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren. Dort erhalten Sie ab Mitte Mai auch alle Informationen über die Zulassungsbeschränkungen (NC) zum Wintersemester.

Studienfachberatung
Institut für Künste und Medien

Beatrice Miersch, M.A.
Telefon:+49 331 977-1113
E-Mail: bmiersch@​uni-potsdam.nomorespam.de
Adresse: Campus Am Neuen Palais | Haus 1, Zi. 2.14

Dr. Geraldine Spiekermann
Telefon: +49 331 977-1113
E-Mail: geraldine.spiekermann@​uni-potsdam.nomorespam.de
Adresse: Campus Am Neuen Palais | Haus 1, Zi. 2.14

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Ordnung für das Bachelorstudium im Studiengang Kulturwissenschaft an der Universität Potsdam vom 1. Dezember 2005 (AmBek Nr. 6/06, S. 314) sowie der Ersten Satzung zur Änderung der Ordnung vom 24. Januar 2008 (AmBek Nr. 3/08, S. 47) und der Berichtigung der Ersten Satzung zur Änderung vom 24. Januar 2008 (AmBek Nr. 4/08, S.54).