uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Über das Institut

Aufgaben

Auszug aus der Satzung

"Das Kommunalwissenschaftliche Institut ist interdisziplinär angelegt. Im Rahmen der Universität Potsdam dient es der kommunalwissenschaftlichen Forschung, Lehre und Weiterbildung namentlich auf den Gebieten der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaft."

"Aufgaben und Ziele des Instituts sind insbesondere: Forschung zu Aspekten der Kommunen vornehmlich im Lande Brandenburg sowie in den weiteren neuen Bundesländern, Unterstützung der Lehre im Bereich der Kommunalwissenschaften, Veranstaltung wissenschaftlicher Fachtagungen, Weiterbildung kommunaler Mandatsträger, kommunaler Wahlbeamter und anderer Bediensteter der Kommunen, insbesondere im Lande Brandenburg, Kommunalwissenschaftliche Beratung namentlich von Kommunen und Ländern, Bereitstellung von Literatur und Dokumenten mit kommunalwissenschaftlicher Relevanz, Verbreitung von Publikationen, Pflege nationaler und internationaler Kontakte, Öffentlichkeitsarbeit."

Satzung [pdf]

Aus- und Weiterbildung

Das KWI führt regelmäßig für Studierende Lehrveranstaltungen zu kommunalwissenschaftlichen Fragen durch. Daneben werden Fachtagungen, Seminare und Workshops zu aktuellen Themen der Kommunalwissenschaften veranstaltet, an denen interessierte Kommunalpolitiker und Verwaltungspraktiker teilnehmen. Die bisherigen Tagungsergebnisse wurden in der Schriftenreihe des KWI (KWIS) publiziert und werden in der Reihe KWI-Schriften weiter geführt.

Wissenschaftliche Beratung

Das KWI wird die wissenschaftlich orientierte Beratung von Kommunen und Landeseinrichtungen zukünftig verstärken. Neben der laufenden Beratung in rechtlichen Spezialfragen (z.B. Kommunalverfassung, Kommunalwahlgesetze, rechtliche Stellung von Mandatsträgern, Rechtsprobleme der Direktdemokratie) unterstützt das KWI die Kommunen des Landes Brandenburg bei aktuellen Fragen der Verwaltungsmodernisierung, des Haushalts- und Rechnungswesens, des Städtemarketings, des Personalmanagements, der Verselbständigung und Auslagerung kommunaler Aufgaben. Vorstandsmitglieder des KWI wirken in diversen Gremien, Ausschüssen und Beiräten des Landes mit, die die Weiterentwicklung der kommunalen Selbstverwaltung zum Gegenstand haben.

Leistungen des KWI für die Kommunalpraxis

Das KWI führt wissenschaftliche Studien und Analysen zu kommunalwissenschaftlichen Fragen durch und erstellt wissenschaftliche Gutachten. Es steht insbesondere zur wissenschaftlichen Begleitung kommunaler Reformprozesse sowie zur Förderung des kommunalen Erfahrungsaustausches zur Verfügung. Das KWI berät Kommunen - vor allem in Brandenburg - im Rahmen seines wissenschaftlichen Auftrags zu Fragen der rechtlichen Gestaltung kommunaler Selbstverwaltung sowie des Managements. Es erstellt durch sein Informations- und Dokumentationszentrum auf Anfrage Recherchen zu kommunalpolitisch relevanten Themen.