uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Logos der Herausgeber

[UP2date Nr.13] - Digitale Medien in Studium und Lehre



*AKTUELLES *PROJEKTE *PRAXISBEISPIELE *TERMINE *TIPPS&TOOLS *WEITERBILDUNGSANGEBOTE *VERANSTALTUNGEN

Liebe Leserinnen und Leser, liebe E-Learning-Interessierte

ein ereignisreiches Jahr 2016 liegt sicher auch hinter Ihnen und wenn Sie als Lehrender oder Lehrende unsere E-Learning-Plattform Moodle nutzen, haben Sie zu Jahresende eventuell eine unruhige Zeit gehabt. Der Unirahmenvertrag zwischen der Kultusministerkonferenz und der Verwertungsgesellschaft WORT  sorgte für reichlich Wirbel an deutschen Hochschulen. Dem Vertrag nach sollte die Zurverfügungstellung digitaler Textwerke für die Lehre ab dem 1.1.2017 untersagt werden, wenn diese Werke nicht einzeln der VG Wort gemeldet werden. Muss ich alle digitalen Texte in meinen Kursen löschen? Was passiert mit den Kursen aus zurückliegenden Semestern? Diese und ähnliche verunsicherte Fragen erreichten die im E-Learning tätigen Kolleginnen und Kollegen. Glücklicherweise gab es kurz vor Weihnachten dann doch Entwarnung und die Nachricht, dass es nochmal eine Schonfrist für das bisherige Procedere digitaler Textdistribution für die Lehre gibt.

Doch es gibt auch Erfreuliches aus dem letzten Quartal 2016  zu berichten. Das Fokus-Interview widmet sich dem Zusammenschluss von AVZ und ZEIK zur ZIM und wirft einen Blick voraus auf die Service Points, die im Gefolge der Fusion entstehen sollen. Ein vielversprechendes Konzept, wie wir meinen. Einen Blick zurück auf die im September an unserer Universität stattgefundenen E-Learning Tagungen DeLFI und HDI wirft Raphael Zender. Rund um Lehre und Studium drehen sich die Beiträge über die Einführungswochen an der WiSo-Fakultät, über ein internationales Online-Meeting im Rahmen einer Lehrveranstaltung in den Geowissenschaften sowie über den Abschluss der eTEACHiNG-Weiterbildung 2016. Zu guter Letzt haben wir noch ein paar interessante Moodle-Tipps für Sie, denn das letzte Update hat einige neue Funktionen mitgebracht, die wir Ihnen nach und nach vorstellen möchten. 

Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2017 Gesundheit und viel Erfolg in Lehre und Forschung.

Ihr Redaktionsteam von UP2date

7. E-Learning-Stammtisch

Wann sollte man einen Ausblick auf die Trends und Visionen im E-Learning 2017 werfen, wenn nicht im Januar? Sie sind herzlich eingeladen zum E-Learning-Stammtisch am 25.1. in Griebnitzsee.

„Im Idealfall ist 1+1=3“ - ZEIK und AVZ sind jetzt ZIM

Seit Oktober sind ZEIK und Audiovisuelles Zentrum zum Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement fusioniert. Wir sprachen mit den Change Managern Nadin Weiß und Knut Zeigermann.

„Löschen Sie alle digitalen Texte …“ Das Hin und Her mit dem Unirahmenvertrag

Texte scannen und online weitergeben - an Hochschulen eine selbstverständliche Praktik in Lehre und Forschung, die Ende 2016 für einige Zeit zur Disposition stand. Wir blicken zurück.

"Aller Anfang ist schwer … und unheimlich spannend" Online-Meeting zwischen Potsdam und Uppsala

Studierende der Universitäten Potsdam und Uppsala/Schweden diskutierten in einem Online-Seminar Fragen zur CO2 Sequestrierung und Atomendlagerung. Ein Good-Practice-Erfahrungsbericht.

Fließende Grenzen: DeLFI & HDI 2016 an der Universität Potsdam

Im September fanden mit der 14. e-Learning Fachtagung Informatik und der Fachtagung für Hochschuldidaktik der Informatik zwei zentrale Fachkonferenzen an der UP statt. Ein kurzer Rückblick.

eTEACHiNG-Weiterbildung 2016 erfolgreich beendet

Das mehrmonatige Weiterbildungsprogramm fand im November sein Ende. Dreizehn Lehrende aus unterschiedlichen Fachbereichen schlossen die eTEACHiNG-Weiterbildung erfolgreich mit einem Zertifikat ab.

IT-Dienste als Thema in der Studieneingangsphase der WiSo Fakultät

Um Erstsemestler*innen den Einstieg in den Universitätsalltag zu erleichtern, werden an der WiSo-Fakultät Einführungstutorien angeboten, in deren Rahmen auch die UP-Online-Dienste vorgestellt wurden.

Kopieren, kommentieren, verknüpfen - Moodle-Update bringt neue Funktionen

Materialien und Aktivitäten von Kurs zu Kurs kopieren, eingereichte PDFs direkt im Kurs kommentieren, die Sichtbarkeit von Kurselementen an Voraussetzungen knüpfen … drei Funktionen im Überblick.

Weiterbildungsangebote "Medien in der Lehre"

Das Weiterbildungeprogramm des ZfQ-Bereichs Lehre und Medien sowie des eLiS-Projekts befinden sich aktuel in Planung. Kurse und Tutorien des ZIM sind bereits buchbar.

Impressum

UP2date wird herausgegeben von

  • Bereich Lehre und Medien des Zentrums für Qualitätsentwicklung für Lehre und Studium
  • eLiS - E-Learning in Studienbereichen
  • ZIM - Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement

Redaktion und technische Umsetzung: Team des Bereichs Lehre und Medien / ZfQ

Kontakt: up2dateuni-potsdamde // www.uni-potsdam.de/zfq

Abonnement: Newsletter hier bestellen/abbestellen