uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Moodle-Statistik

Moodle-Nutzung in Zahlen

Für die Statistik werden angemeldete Moodle-Kurse im Sommersemester im Zeitraum vom 1. Februar bis 31. Juli und im Wintersemester vom 1. August bis 31. Januar erfasst. „Aktiv“ sind Kurse, die innerhalb der letzten 3 Monate zur Zeit der Erfassung angeklickt wurden und NutzerInnen, die sich in dieser Zeit mind. einmal eingeloggt haben.

Die letzte Erfassung erfolgte zu Beginn des Sommersemesters 2015, Anfang Mai. Die Statistik bezieht sich auf das Wintersemester 2014/15.

Wie viele Lehrende und Lernende bisher Moodle nutzen und welche Aktivitäten zur Unterstützung der Lehre eingesetzt werden, verrät Ihnen die aktuelle Moodle-Statistik.

 1. Anmeldung von Moodle-Kursen

Im Wintersemester 2007/2008, dem ersten offiziellen “Moodle-Semester” an der Universität Potsdam, wurden 265 Kurse auf der E-Learning-Plattform angemeldet. Im Sommersemester 2008 wurden schon 485 neue Moodle-Kurse eingerichtet. In den darauffolgenden Semestern ist ein kontinuierlicher Anstieg in der Anzahl der registrierten Kurse zu verzeichnen. Nach einem Peak im Sommersemester 2013 – welcher der Umstellung auf Moodle 2.UP geschuldet ist, im Zuge deren neben der Anmeldung aktueller Lehrveranstaltungen auch zahlreiche Kurse der alten Plattform zur Archivierung auf die neue Lernplattform übertragen wurden – waren im Wintersemester 2014/15 1269 neue Kursregistrierungen zu verzeichnen.

Seit Einführung von Moodle 2.UP wurden insgesamt 5861 Kurse realisiert, wovon im Wintersemester 2014/15 2692 Kurse aktiv genutzt wurden. Die Diskrepanz zu den Kursregistrierungen ergibt sich daraus, dass Kurse teilweise semesterübergreifend genutzt oder wiederverwendet werden.

2. Aktive Nutzer*innen und Kursleiter*innen

Zum Wintersemester 2014/15 sind 25048 Nutzer*innen in Moodle 2.UP registriert. Auch hier ist ein kontinuierlicher Anstieg zu verzeichnen: im Wintersemester 2012/2013 wurden 18277 Nutzer*innen (davon 12725 im alten Moodle und 5552 im neuen Moodle) vermerkt. Von diesen waren 15930 Nutzer*innen während der letzten 3 Monate aktiv.

Mit der Zahl der Nutzerinnen und Nutzer, die als Kursleiterinnen und Kursleiter auftreten, verhält es sich ähnlich wie mit den registrierten Kursen. Während die Zahl seit Einführung von Moodle kontinuierlich stieg – im Sommersemester 2008 gab es noch 376 Kursleiter*innen, im Sommersemester 2010 bereits 1293 und im Wintersemester 2011/2012 sogar 2051 – ist nach einem Peak im Wintersemester 2012/2013 mit 2213 Kursleiter*innen wieder ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Auch dies ist der Umstellung auf Moodle 2.UP geschuldet, da in der alten Lernplattform auch viele „Karteileichen“ registriert waren, also Nutzer*innen, die nicht mehr an der Universität Potsdam tätig sind. Im letzten Semester waren 2792 Kursleiter*innen verzeichnet.

3. Anzahl der Moodle-Kurse im Verhältnis zu allen registrierten Lehrveranstaltungen

Des Weiteren können Aussagen getroffen werden in welchem Umfang Moodle an der Universität Potsdam genutzt wird. Dazu wurde im Sommersemester 2011 eine zufällige Stichprobe von 10% aller registrierten Lehrveranstaltungen (Grundgesamtheit beträgt N 3500) dahingehend überprüft, ob parallel Moodle-Kurse angelegt wurden.

Insgesamt zeigte sich, dass für 39,1% aller durchgeführten Kurse im Sommersemester 2011 auch Kurse auf der Moodle-Lernplattform eingerichtet wurden.

Eine neue Auszählung wird im Sommersemester 2015 vorgenommen.

4. Frequentierung bestimmter Moodle-Funktionen

Moodle bietet ein breites Spektrum von Nutzungsmöglichkeiten. Die Zahlen zeigen jedoch, dass vorwiegend darbietende Funktionen genutzt werden: von insgesamt 212.635 angelegten Funktionen waren zum Zeitpunkt der Erfassung 189.658 angelegte Materialien.

So wurde die Plattform vor allem dafür genutzt, Dateien – wie Dokumente, Präsentationen, Bilder, Grafiken – sowie Verzeichnisse, Links, Überschriften und Textfelder bzw. –seiten zur Verfügung zu stellen:

Materialien Häufigkeit
Dateien 144873
Links/URL 24360
Textseite 5154
Überschrift/Text 14907
Verzeichnis 9578
Buch 786

Moodle-Funktionen, die die Lernenden auffordern aktiv einen Beitrag zu leisten, sog. Aktivitäten, werden mit einer Menge von 22.977 deutlich weniger genutzt als die darbietenden Funktionen. Sie machen seit Beginn der Statistik etwa 10-12% aller angelegten Funktionen aus.

Betrachtet man die Aktivitäten gesondert, sind im Wintersemester 2014/15 folgende Zahlen zu verzeichnen:

 

Moodle-Aktivität Häufigkeit
Forum 12203
Aufgaben 5028
Wiki 94
Test 2187
Abstimmung 699
Feedback 604
Glossar 347
Datenbank 560
Chat 128
Journal 236
Hotpot 512
Lektion 118
Sonstige 261

Das Forum wurde im Wintersemester 2014/15 mit 53,1 % mit Abstand am häufigsten genutzt. Dies erklärt sich vor allem daher, dass ein Nachrichtenforum automatisch in allen Kursen voreingestellt ist. Weiter haben Lehrende häufig Aufgaben und Tests bereitgestellt, mit einigem Abstand folgen die Aktivitäten Abstimmung, Feedback, Datenbank und HotPot. Selten genutzt werden Chat, Lektion und Wiki.

Unter Sonstige sind all jene Aktivitäten zusammengefasst, die für sich weniger als 0,4% der genutzten Aktivitäten ausmachen: Lernpaket, IMS-Content, Termin, externes Tool, Scheduler, Lektion, Freie Gruppeneinteilung, Workshop, Umfrage und Mindmap.

Ansprechpartner

Jörg Hafer

joerg.hafer@uni-potsdam.nomorespam.de

Tel.: 0331 977-1589