uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ausstellung: Kolonisierte Geschlechter? Perspektiven auf damals und heute

Die Studierendenausstellung „Kolonisierte Geschlechter?

Perspektiven auf damals und heute“ widmet sich dem Thema „Geschlecht“ im (post-)kolonialen Kontext. An der Schnittstelle zwischen Kolonialgeschichte, postkolonialer Theorie und Geschlechtersoziologie nimmt die Ausstellung Geschlechterverhältnisse in verschiedenen (post-)kolonialen Themenfendern in den Fokus.

Themenfelder der Ausstellung

-> Sexualität, Ehe und Reproduktion als Problem im kolonialen Kontext
-> Deutsche Kolonialschule: Eine Ausbildung zur Kolonialherrin
-> Kolonisierte Theorien? Feminismus und Imperialismus
 -> Geschlecht und Entwicklungspolitik

Am 01. Oktober 2018 um 18 Uhr wird die Ausstellung in der Wissenschaftsetage (WIS) feierlich eröffnet. Es erwartet Sie ein Vortrag zum Thema Geschlecht und Kolonialismus, eine Diskussion sowie eine Führung durch die Ausstellung mit den Studierenden.

Die Ausstellung wird im Anschluss weiterhin eintrittsfrei von Mo-Frei 10:00-18:00 bis zum 01.11.2018 besuchbar sein.

Um Anmeldung wird bis zum 24.09 unter anmeldung72@gmail.com gebeten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veranstaltungsart

Ausstellung

Sachgebiet

Sozialwissenschaften

Universitäts-/ Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
01.10.2018, 18:00 Uhr
Ende
01.11.2018, 20:00 Uhr
Es handelt sich beim Zeitraum für den 1.10.2018 lediglich um die Eröffnungsveranstaltung. Die Ausstellung bleibt einen weiteren Monat lang geöffnet, Mo-Fr von 10:00-18:00 Uhr

Veranstalter

Studierende der Lehrveranstaltung „Kolonisierte Geschlechter? Transnationale Verflechtungen von Sexualität, ‚Rasse‘ und Geschlecht“

Ort

Wissenschaftsetage im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Danilo Zoschnik
Breite Straße 20
14467 Potsdam

Telefon 015122179813