uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Festveranstaltung zum Workshop "Jüdische Studien für das 21. Jahrhundert"

Im Wintersemester 2014/15 werden die Jüdischen Studien an der Universität Potsdam 20 Jahre alt. Im Anschluss an den ganztägigen Workshop "Jüdische Studien für das 21. Jahrhundert" werden auf der Abendveranstaltung renommierte ProfessorInnen zu Jüdischen Studien in Deutschland und deutschem Judentum sprechen. Der Festakt wird von Livemusik untermalt. Auf dem abschließenden Empfang sind alle Gäste zu Bufet und Tanz geladen. 19:00 Festveranstaltung Vizepräsident Prof. Dr. Robert Seckler (Universität Potsdam) Begrüßung Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum (TU Berlin) Grußwort der Sprecherin des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg Prof. em. Dr. Karl E. Grözinger (Universität Potsdam): Zielsetzungen und Aufgaben Jüdischer Studien zwischen Judaistik und jüdischer Theologie. Ein Rückblick nach 20 Jahren Prof. em. Dr. Micha Brumlik (Universität Frankfurt/M.): Ein neues deutsches Judentum oder plurale jüdische Identitäten in Deutschland?

Gehalten von

Prof. Dr. Christoph Schulte

Veranstaltungsart

Festveranstaltung/Festakt

Sachgebiet

Jüdische Studien

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
01.10.2014, 19:00 Uhr
Ende
01.10.2014, 22:00 Uhr

Veranstalter

Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaften

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Obere Mensa
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

doedtma@uni-potsdam.de
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331 - 977 1280