uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

„Wasser für Arkadien“ - Landschaftsentwicklung um Schloss Reckahn zwischen Urstromtal, Planeflüsschen und Vogelschutz“ - Sonderausstellung des Rochow-Museums Reckahn

Die Sonderausstellung erkundet im Rahmen des diesjährigen Themenjahres von Kulturland Brandenburg e.V. „gestalten - nutzen - bewahren. Landschaft im Wandel“ erstmalig den Kulturraum, die Landschaft und die Bedeutung des Wassers um Schloss Reckahn. Vielseitige Exponate und Bilddokumente, Kunstwerke sowie ein botanischer Spaziergang erschließen Zugänge zu Ästhetik, Kultivierung und Geschichte der Landschaft. Aktuelle Entwicklungsperspektiven werden u.a. durch die Fotos des international bekannten Vogel- und Naturfotografen Thomas Krumenacker verdeutlicht: Die Reckahner Teiche sind bedeutendes Rast- und Brutgebiet für bis zu 160 nachgewiesene Vogelarten. Im Eingangsbereich des Rochow-Museums werden Videos aus der H2O-Serie des US-amerikanischen Medienkünstlers Ira Schneider zu sehen sein, die künstlerisch das Thema reflektieren. Beide Künstler werden zur Eröffnung zugegen sein. Für die Idee, wissenschaftliche Konzeption der Sonderausstellung und für die Herausgabe des Begleitbandes zeichnen die Professoren Hanno Schmitt und Frank Tosch verantwortlich. 

Veranstaltungsart

Ausstellung

Sachgebiet

Allgemein
Forschung

Universitäts-/ Fachbereich

Kooperierende außeruniversitäre Einrichtungen

Termin

Beginn
06.06.2015, 16:00 Uhr
Ende
01.11.2015, 18:30 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung: 6 . Juni 2015, 16.00 Uhr, Schloss Reckahn

Veranstalter

Rochow-Museum Reckahn; Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung e.V. an der Universität Potsdam

Ort

Rochow-Museum Reckahn
Reckahner Dorfstraße 27
14797 Kloster Lehnin, Ortsteil Reckahn

Kontakt

Hanno Schmitt, Frank Tosch (Universität Potsdam)
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam, Ortsteil Golm

Telefon 0331-977-2565