Institut für Ernährungswissenschaft

Informationen

 

Der Studiengang Ernährungswissenschaft wurde im Wintersemester 1992/1993 an der Universität Potsdam ins Leben gerufen, und im Jahr 1994 wurde das Institut für Ernährungswissenschaft (IEW) gegründet. Neben den Diplom-Studiengang Ernährungswissenschaft wird ab dem Wintersemester 2005/2006 der Bachelor- und Master-Studiengang Ernährungswissenschaft vom IEW angeboten. Am IEW sind folgende vier Lehrstühle angesiedelt: Biochemie der Ernährung, Ernährungstoxikologie, Lebensmittelchemie sowie Physiologie und Pathophysiologie der Ernährung. Diese vier hauptamtlichen Professuren werden in der Lehre durch gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Ernährungsforschung berufene Professuren in den Fächern Energiestoffwechsel, Gastrointestinale Mikrobiologie, Molekulare Genetik, Molekulare Toxikologie, Molekulare Epideminologie und exprimentelle Diabetologie sowie eine außerplanmäßige Professur für Epidemiologie ergänzt.

Information zu Forschung und Lehre finden Sie auf den Seiten der einzelnen Lehrstühle Biochemie der Ernährung (BCE), Ernährungstoxikologie (Etox), Lebensmittelchemie (LC) sowie Physiologie und Pathophysiologie der Ernährung (PPE)

Die Geschäftsordnung des IEW ist am 20.02.2004 in Kraft getreten. Dem IEW steht der Institutsrat vor.

 

Informationen

Abteilungen

Kontakt

Universität Potsdam
Institut für Ernährungswissenschaft
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Nuthetal
OT Bergholz-Rehbrücke
Tel: 033200/88-5269
Fax: 033200/88-5541
E-Mail: hmahler@uni-potsdam.de

Anfahrt zum Institut

 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät