Logoelement der Universität Potsdam -Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät.
Logo der WiSo-Fakultät;t der Universität Potsdam

Professur für Allgemeine Soziologie

Dr. rer. pol. Christian Schmidt-Wellenburg

 

Publikationen

 

Monographien

Herausgeberschaften

Aufsätze

Buchbeiträge

  • „Konventionen, Felder, Organisationen. Beratung als Forminvestition im Unternehmen und im Feld des Managements“. In Lisa Knoll (Hrsg.), Organisationen und Konvention. Wiesbaden: VS, 2015 i.E., S.273-299

  • „Kampf/Konflikt“. In: Hans-Peter Müller/Steffen Sigmund (Hrsg.): Max Weber Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler, 2014 i.E., S.69-71
  • „Beratung als Träger von Transnationalisierung – Einleitende Überlegungen“ (zus. mit Stefan Bernhard und Sebastian Büttner). In: Hans-Georg Soeffner (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: Springer VS, 2012.

  • „Diskursiver Wandel im Fadenkreuz von Wissenssoziologischer Diskursanalyse und Feldanalyse. Der Aufstieg der Managementberatung“. In: Reiner Keller/Inga Truschkat (Hrsg.), Methodologie und Praxis der Wissenssoziologischen Diskursanalyse. Band 1: Interdisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012.

  • „Einleitung“ (zus. mit Stefan Bernhard). In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 1: Der programmatische Kern. Wiesbaden: Springer VS, S. 9-24, 2012.

  • „Einleitung“ (zus. mit Stefan Bernhard). In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 7-21, 2012.

  • „Feldanalyse als Forschungsprogramm“ (zus. mit Stefan Bernhard). In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 1: Der programmatische Kern. Wiesbaden: Springer VS, S. 27-56, 2012.

  • „Managementberatung und der diskursive Wandel des Managementfeldes“. In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 25-58, 2012.

  • „Managementberatung und die neoliberale Gouvernementalität des Unternehmens - Wissens und Wissenspraktiken eines Transnationalisierungsarrangements“. In: Hans-Georg Soeffner (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: Springer VS, 2012.

  • „Institutionelle Entwicklung des Internationalen Managements als wissenschaftliche Disziplin“ (zus. mit Johann Engelhard und Dirks Steinhausen). In: Michael-Jörg Oesterle/Stefan Schmid (Hrsg.): Internationales Management. Forschung, Lehre, Praxis. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 69-92. 2009.

  • „Progress“. In: Austin Harrington/Barbara Marshall/Hans-Peter Müller (Hrsg.), International Encyclopaedia of Social Thought. London: Routledge. 2005

  • „Development“. In: Austin Harrington/Barbara Marshall/Hans-Peter Müller (Hrsg.), International Encyclopaedia of Social Thought. London: Routledge. 2005

  • „Social Change“. In: Austin Harrington/Barbara Marshall/Hans-Peter Müller (Hrsg.), International Encyclopaedia of Social Thought. London: Routledge. 2005

  • „James Samuel Coleman – Equality and Achievement in Education“. In: Hans-Peter Müller/Michael Schmid (Hrsg.), Hauptwerke der Ungleichheitsforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag. 2003

Berichte

  • Frühjahrestagung »Politische Soziologie transnationaler Felder« am 23. und 24. April 2015 in Potsdam. In: Soziologie Jg. 44: H. 4, 2015

Vorträge

  • „Professions, States, and Europeanization“, Konferenz: „Europe's Global Challenges: Politics, Markets and Society“, University of Copenhagen, 28.-29. November 2014

  • „Akademisches Wissen, professionelle Expertise und alltägliche Unternehemnspraxis. Unternehmensbezogene Professionen als neoliberale Regierungsformen“, Workshop Zur Soziologie ökonomischen Wissens, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Kolleg "Postwachstumsgesellschaften", 17.-18. Juli 2014.

  • „Managementberatung - symbolische Machtquellen einer transnationalen Regierungspraktik“, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 19.05.2014.

  • „Session 3: Diskursanalyse“, Methodenworkshop im Rahmen des "Nachwuchsworkshop zur Methodentriangulation in der empirischen Bildungsforschung", Alice Salomon Hochschule Berlin, 11. - 12. April 2014.

  • „Neuer Professionalismus. Eine transnationale Regierungsform und ihre symbolische Machtquelle“, Vortrag, Konferenz „Feldanalyse und Gesellschaftstheorie", Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 12.-13. Dezember 2013.

  • „Neue Professionen – Vorboten der Transnationalisierung?“, Vortrag, Adhoc-Gruppe „Die Konstruktion von Vielfalt und Zusammenhalt in transnationalen Feldern“, 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 1. bis 5. Oktober 2012, Bochum und Dortmund.

  • „Management consulting and the discursive change of the management field“, DFG-International Conference „The Research Program of Field Analysis“, Universität Potsdam, 26. bis 28. Mai 2011.

  • „Managementberatung und die neoliberale Gouvernementalität des Unternehmens – Wissen und Wissenspraktiken eines Transnationalisierungsarrangements“, Vortrag, Plenum: Gesellschaftliche Wissensvorräte und gesellschaftliche Wissensverteilung unter den Vorzeichen von Transnationalisierung und Globalisierung, 35. Kongress der DGS, Frankfurt am Main, 11.-15. Oktober 2010.

  • Analysing the practice and preconditions of institutional entrepreneurship from a Bourdieusian perspective, Vortrag, Konferenz “Beyond Bourdieu – Habitus, Capital & Social Stratification, Kopenhagen, 01.-02.2009.

  • „Elite formation as symbolic closure: management consulting and ist disoursive effects“, Vortrag, 6th International Critical Management Studies Conference, Warwick UK, 13th-15th July 2009.

  • „Towards a Symbolic Economy of Management Knowledge“, Vortrag, Workshop „Current Research in Institutionalism: Theoretical Positions and Empirical Landscapes“ des GRK MSE am 28.11.2008.

  • „Die Gouvernementalität des Unternehmens – Reflexives Management und Managementberatung“. Konferenz „Strukturwandel von ,Herrschaft’. Felder – Diskurse – Institutionen“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. 23/24. November 2007.

  • „Grundzüge einer Methodologie der De- und Rekonstruktion“, Forschungswerkstatt „Diskursanalyse“ auf dem 3. Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung. 29./30. Juni 2007.

  • „Managementberatung: Zum diskursiven Wandel des Managementfeldes“. Graduiertenkolloquium „Internationalität als Wissenschaft“ in Schloss Hirschberg. 2./3. August 2007.

  • „Symbolische Macht und die Logik der Institutionalisierung der ,agenthaften Organisation‘. Ergänzende Überlegungen zur Weltkulturtheorie John W. Meyers“. 3. Workshop zur neoinstitutionalistischen Organisationstheorie, Università di Bergamo, Facultà di Economia. 23./24. März 2007.

  • „Die Rolle der Unternehmensberatung im Wandel des Kapitalismus“. 4. Workshop des Graduiertenkollegs „Märkte und Sozialräume in Europa“, Otto-Friedrich-Universität Bamberg. 6./7. Oktober 2006

  • „Narration als Prinzip der Datenerhebung und -analyse“. Graduiertenkolloquium „Qualitative Sozialforschung in der Betriebswirtschaftslehre“ in Schloss Hirschberg. 3./4. August 2006.

  • „Sozialer Wandel als Evolution. Neodarwinistische Mechanismen bei Luhmann“. Conférence commune du Centre Marc Bloch et l'Institut für Sozialwissenschaften der HU Berlin „Niklas Luhmanns Theorie der Gesellschaft“. 23 Mai 2005, Berlin.

Übersetzungen

  • Frédéric Lebaron „Grundzüge einer geometrischen Formalisierung des Feldkonzepts“. In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 1: Der programmatische Kern. Wiesbaden: Springer VS, S. 123-150 (zus. mit Stefan Bernhard).

  • David L. Swartz „Grundzüge einer Feldanalyse der Politik nach Bourdieu“. In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 163-194 (zus. mit Stefan Bernhard).

  • Frédéric Mérand „Europäisierung als Formierung europäischer Felder“. In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 217-232 (zus. mit Stefan Bernhard).

  • Niilo Kauppi „Die Politik der Europäischen Union“. In: Stefan Bernhard/Christian Schmidt-Wellenburg (Hrsg.), Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 233-256 (zus. mit Stefan Bernhard).

  • Will Kymlicka „Die neue Debatte über Minderheitenrechte“. In: Jürgen Mackert/Hans-Peter Müller (2007), Moderne (Staats)Bürgerschaft. Nationale Staatsbürgerschaft und die Debatte der Citizenship Studies, 323-343.

  • Colin Crouch „Kommerzialisierung oder Staatsbürgerschaft.“ Bildungspolitik und die Zukunft des öffentlichen Dienstes. In: Jürgen Mackert/Hans-Peter Müller (2007), Moderne (Staats)Bürgerschaft. Nationale Staatsbürgerschaft und die Debatte der Citizenship Studies, 167-212 (zus. mit Jürgen Mackert).

Rezensionen

  • Rainer Diaz-Bone & Gertraude Krell (Hrsg.) (2009). „Diskurs und Ökonomie. Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen“ [21 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 12(1), Art. 26, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1101265

 

 

 

Kontakt

Universität Potsdam
Wirtschafts- und
Sozialwissenschaftliche Fakultät
Professur Allgemeine Soziologie
Komplex III,
August-Bebel-Str. 89, Haus 2,
14482 Potsdam
Tel: 0331/977-3390
Fax: 0331/977-3308
E-Mail:

sekretariat-allgsoz@uni-potsdam.de