07/16/2006, Conference: “Zirkulation des Wissens – Erinnerung(skulturen) und die Konfiguration Lateinamerikas”, Potsdam

This workshop-conference was presented by the inter-institutional project “Circulation of Knowledge. Transregional Studies” by the Institute for Advanced Studies, Berlin in cooperation with the Research Network ForLaBB (Forschungsverbund Lateinamerika Berlin-Brandenburg).

Zirkulation des Wissens - Erinnerung(skulturen) und die Konfiguration Lateinamerikas. Ein interdisziplinärer Workshop der TransArea Studies an der Universität Potsdam

Conference: "Zirkulation des Wissens. Erinnerung(skulturen) und die Konfiguration Lateinamerikas", Potsdam

Conference: "Zirkulation des Wissens. Erinnerung(skulturen) und die Konfiguration Lateinamerikas", Potsdam

Program (in German)

9.00 Uhr

Marianne Braig (Lateinamerika-Institut FU Berlin): »Thematische Einführung«

Stefan Rinke (Lateinamerika-Institut FU Berlin): »Nationale Erinnerungen in Lateinamerika: Transformationen, Rekodifikationen und aktueller Gebrauch«

Timo Obergöker (Universität Potsdam): »Wege des Virus. Syphilis als transnationales Phänomen.«

Kaffeepause

Sandra Carreras (Ibero-Amerikanisches Institut PK): »Die Erinnerungskultur Argentiniens.«

Peter Birle (Ibero-Amerikanisches Institut PK): »Urbane Erinnerungskulturen in Berlin und Buenos Aires: ein deutsch-argentinisches Dialogprogramm.«

Ottmar Ette (Universität Potsdam): »Erinnerung und Vergessen: Die Berliner Debatte um die Neue Welt.«

14.00 Uhr Ende der Tagung 

LOCATION

Am Neuen Palais, Universität Potsdam
Haus 8, Raum 075

Discuss your POINTS!