uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Der Studieneingang als formative Phase für den Studienerfolg

Analysen zur Wirksamkeit von Interventionen

Als Begleitforschung zum Qualitätspakt Lehre wird das Forschungsprojekt StuFo von 2015 bis 2018 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Das Verbundprojekt untersucht an fünf Hochschulen die Wirksamkeit von Maßnahmen zum Studieneingang. Die Universitäten Potsdam (Prof. Dr. Wilfried Schubarth, Projektleitung), Mainz (Prof. Dr. Uwe Schmidt) und Magdeburg (Prof. Dr. Philipp Pohlenz) bilden das Projektkonsortium. Die Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald und die Christian-Albrechts-Universität Kiel sind weitere Verbundpartner (Konsortialhochschulen).

 

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PB14010A gefördert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autoren.

 

 

Ansprechpartner


Logo Universität Potsdam
Logo Universität Magdeburg
Logo ZQ Mainz