uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Einstufungstests für Sprachen

Das Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen (Zessko) hält ein breites Spektrum an Sprachlernangeboten vor, das Sie nutzen können, um Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern. Gegenwärtig werden Kurse in 11 Sprachen auf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Um diese Angebote optimal nutzen können, werden Sie von Lehrenden in den Sprachbereichen eingestuft.

Diese Einstufungen sind notwendig, damit Sie sich in den Kurs einschreiben können, der Ihrem tatsächlichen Ausgangsniveau entspricht. Gleichzeitig kann das Spektrum der Lehr- und Lernangebote am Zessko so gestaltet werden, dass es den Bedarfen der Studierenden insgesamt gerecht wird.

Für folgende Sprachen finden Einstufungstests statt: 

* Für die Sprachkurse Englisch für Studienanfänger im Bachelorstudium der Anglistik/Amerikanistik bzw. im lehramtsbezogenen Studium des Faches Englisch findet kein Einstufungstest statt, weil bereits für die Immatrikulation der Nachweis von Englischkenntnissen eingereicht werden muss. Informationen zur Anmeldung und Zulassung zu diesen Englischkursen finden Sie hier.

Die Sprachausbildung von Studierenden, die das Zessko im Rahmen der philologischen Studiengänge leistet, erfolgt nach den vorgegebenen Ordnungen der Fächer der Institute Anglistik/Amerikanistik, Romanistik und der Slawistik.

Wenn Sie noch keine Kenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache haben, die Sie studieren möchten, müssen Sie keinen Einstufungstest ablegen, sondern beginnen die sprachpraktische Ausbildung in einem propädeutischen Kurs. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten des Zessko über die Einschreibung in die propädeutischen Kurse. Wenn Sie bereits über Kenntnisse in der Zielsprache verfügen und in einen Kurs für Fortgeschrittene eingestuft werden können, ist der Einstufungstest für Sie obligatorisch.

Die Vermittlung der Schlüsselkompetenzen ist den Anforderungen der verschiedenen Berufsfelder sowie den spezifischen Inhalten des jeweiligen Faches angepasst. Die Sprachkurse im Zessko stellen eine Möglichkeit dar, diese Schlüsselkompetenzen zu erlangen. Mit Hilfe der Einstufungstests kann der individuelle Kenntnisstand der Studierenden ermittelt und somit ein optimales, begleitendes Lehrangebot unterbreitet werden.

Für Anfänger (in Kursen UNIcert® I/1) entfällt der Einstufungstest. Für eine Einschreibung in ein höheres Niveau (ab UNIcert® I/2) ist die Einstufung eine obligatorische Voraussetzung für die Teilnahme an Sprachkursen des Zessko.

Generell finden die Einstufungstests ab 1. Oktober (Wintersemester) bzw. ab 1. April (Sommersemester) statt. In einigen Sprachen werden nur feste Termine angeboten, für die Sie sich zuvor online anmelden müssen. Nähere Informationen zu Terminen und Ergebnissen der Einstufungstests erhalten Sie auf den Internetseiten des Zesskos über die jeweilige Sprache. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig!