uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Arbeitssschwerpunkte / Forschungsschwerpunkte:

  • Akute und chronische Auswirkungen von Sport auf das Herz-Kreislauf-System
  • Einfluss der körperlichen Aktivität auf das kardiovaskuläre Risiko
  • Internistisch-leistungsphysiologische Sportmedizin
  • Echokardiographie 

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)
  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) e.V.
  • Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V.
  • European Society of Cardiology (ESC)   

 

Vita:

Jahr Ausbildung / Qualifikation
seit 04/2010 Juniorprofessur für Kardiovaskuläre Sekundärprävention in der Sportmedizin an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam
seit 12/2006Leitender Oberarzt in der Klinik für Kardiologie, Angiologie, konservative Intensivmedizin im Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam
seit 10/1998Klinik für Angiologie, konservative Intensivmedizin im Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam
01/2009Erwerb des Master of Arts "Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen"
11/2004Erwerb der fakultativen Weiterbildung Internistische Intensivmedizin
09/2003Erwerb des Schwerpunktes Angiologie
05/2000Erwerb des Schwerpunktes Kardiologie
03/1999Erwerb des Facharztes Innere Medizin
09/1997Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
01/1993-09/1998Assistenzarzt in der Medizinischen Universitäts- und Poliklinik, Innere Medizin III der Univrsitätskliniken des Saarlandes, Homburg/Saar
1992Dissertation "Einfluss von Naftidrofuryl auf die Beschwerdesymptomatik und die Belastbarkeit bei Patienten mit Angina pectoris und freiem Koronarsystem"