Skip to main content

GLIT©H ::: hybr*d lecturƎ pƎrformanc$Ǝs __noisy deep islands__

источник: Michael Betancourt, Glitch Recursion (2016)/ ZeM

Der Begriff VERLUSTKONTROLLE erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Es geht nicht um Kontrollverluste, sondern um Protokolle von Verlusten. Dem GLITCH kommt bei der Reflexion der Kontrolle von Verlusten eine wichtige Signalfunktion zu. Zwar kann er den Informationsverlust selbst nicht sichtbar machen, aber der GLITCH ist ein Indikator für systemische Defizite, undokumentierte Funktionen, aber auch Sollbruchstellen im Digitalen und Nicht-Digitalen. Als solche können GLITCHES Einblicke in unerkannte Eigenschaften der beteiligten Systeme und Prozesse geben, potentiell ist ihnen sogar ein Wissen um Reparaturmöglichkeiten eingelagert. Intentionale GLITCHES können hingegen gesellschaftliche Brüche visualisieren, ihr Schatten ermöglicht Tarnung, Mimikry, subtile Camouflage.

Mit künstlerischen Beiträgen von Michael Betancourt (Georgia, USA), Luis A. Borchardt (D), Rosa Menkman (NL), Joana Moll (ESP), Ian Keaveny (IR), Till Rückwart (D), Dean Schwarz (D), Niklas Washausen (D).

Programm

Montag, 4. Dezember 2023, Digitalvilla, Raum 1.10/ Zentrum Industrie 4.0 und online

10:00 Uhr Begrüßung und Einführung, Verena Voigt und ZeM

10:15 Uhr Kontrollverlust als Gestaltungsmittel, Luis A. Borchardt und Dean Schwarz

11:15 Uhr Mit) Glitches Entgleiten: Bildprozessierung und Bugs in Mapping Software, Till Rückwart

12:00 Uhr Kaffeepause

12:45 Uhr Asking for Rebellion – Dewey & Bildungsglitch, Niklas Washausen

13:45 Uhr LOO$*NG CONTROL _ GETT*NG LO$T, Ian Keaveny

14:45 Uhr Buchpräsentation Glitch Phenomena 3.0 (PDF) und GL*T©H Break LUNCH

15:45 Uhr The Context of Glitching, Prof. Dr. Michael Betancourt

17:30 Uhr Umbaupause

18:00 Uhr Führung durch die Digitalvilla und Sammlung

18:30 Uhr Revisitation 2011: Filtering Failure, Rosa Menkman (Moderation: Till Rückwart)

Freitag, 8. Dezember 2023, Digitalvilla, Zentrum Industrie 4.0 und online

18:30 Uhr Control of Loss: Carbolytics, Joana Moll (Moderation: Prof. Dr. Jan Distelmeyer)

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter kontakt@verena-voigt-pr.de. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Bahnhof Griebnitzsee.

Kuratiert von Verena Voigt (GFZK e.V.).

Moderation: Prof. Dr. Jan Distelmeyer (Fachhochschule Potsdam/Universität Potsdam), Till Rückwart (Freie Universität Berlin), Verena Voigt (GFZK e.V.).

Eine Veranstaltung im Rahmen des ZeM-Jahresschwerpunkts „Verlustkontrolle“ in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse & Systeme der Universität Potsdam, Univ.-Prof. Dr. Ing. Norbert Gronau und mit der Gesellschaft für zeitgenössische Konzepte e.V., gefördert durch das ZeM – Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften.

Registration and Costs

Yes

Event Type

Workshop

Subject Field

Digitalisierung
Informatik
Informationsverarbeitung und Kommunikation
Kommunikationswissenschaften
Kulturwissenschaften
Künste und Medien
Philosophie
Wirtschaftsinformatik

Faculty

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Date

Begin
04.12.2023, 10:00
End
08.12.2023, 20:30
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter kontakt@verena-voigt-pr.de. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Bahnhof Griebnitzsee.

Organizer

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse & Systeme (LSWI), Universität Potsdam/ Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM)

Location

Digitalvilla am Hedy-Lamarr-Platz
Karl-Marx-Str. 67
14482 Potsdam

Contact

Fritz Schlüter
Hermann-Elflein-Straße 18
14467 Potsdam

Phone: 0331 81328168