Закрыть

Geosciences | Master

Summit
Foto: Ed Sobel

Die Geowissenschaften als integraler Bestandteil der Erdsystemforschung sind zentral im Kontext gesellschaftlicher Anstrengungen, sich auf Veränderungen der Umwelt in einem globalen Maßstab einzustellen und sind daher hoch relevant für gesellschaftspolitische Entscheidungsprozesse. Im forschungsorientierten Masterstudiengang Geosciences werden fundierte und vertiefte Kenntnisse der modernen Geowissenschaften, ihrer Anwendungsgebiete und naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie fachübergreifend technische Fertigkeiten vermittelt. Dabei können drei Vertiefungsrichtungen mit mehreren Studienschwerpunkten ausgewählt werden.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungGeosciences
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheEnglisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusGolm
Gebühren & BeiträgeSemestergebühren und -beiträge: ja
Studiengebühren: nein

Inhalt des Studiums

Prof. van der Beek's helium Laboratory
Foto: Matthias Zimmermann

Basierend auf guten mathematischen, physikalischen und chemischen Kenntnissen vertiefen die Studierenden ihr Verständnis des Systems Erde und erweitern ihr Verständnis hinsichtlich komplexer Wechselwirkungen einzelner Komponenten und Prozesse dieses Systems und ihrer zeitlichen Variabilität – von der geologischen Vergangenheit bis heute. Sie beschäftigen sich sowohl mit dem Aufbau und der Zusammensetzung der Erde, Transportvorgängen von Materie an der Erdoberfläche sowie im Erdinneren als auch mit der wirtschaftlichen und (paläo-)ökologischen Bedeutung dieser Prozesse und Materialien. Sie werden mit den wichtigsten wissenschaftlichen Konzepten der Geowissenschaften vertraut gemacht und erwerben detaillierte Kenntnisse über den Stand der Forschung und aktuelle methodische Ansätze in ausgewählten Bereichen.

Die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit der Studierenden wird gefördert. Persönliche und soziale Kompetenzen, z.B. hinsichtlich Kommunikation, Teamarbeit, Konfliktlösung, die selbstständige Durchführung von Projekten und das Anfertigen von Berichten und Präsentationen, werden mittels abwechslungsreicher Lehrformen (Vorlesungen, Übungen, Seminare sowie Labor- und weltweit stattfindender Geländepraktika) vermittelt.

Prof. van der Beek's helium Laboratory
Foto: Matthias Zimmermann

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Photo of Walter Düsing

Walter Düsing, Alumnus

„Das Master Studium an der Universität Potsdam hat mich inspiriert und mir immer wieder neue interessante Türen geöffnet. Das Institut ist sehr gut ausgestattet und bietet optimale Voraussetzungen in verschiedenste Teilbereiche der Geowissenschaften einzutauchen. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und verfügen über ausgezeichnete Netzwerke zu den außeruniversitären Forschungsinstituten in Potsdam.“

Absolvent*innen werden im Studium auf ihre zukünftigen Tätigkeiten und Aufgaben in fachlich anspruchsvollen und leitenden Stellungen an Universitäten, in Forschungseinrichtungen, in Geo- und Umweltbehörden sowie in Verbänden und Nichtregierungsorganisationen (z.B. Museen, Geo- und Naturparke) vorbereitet. Das Studium bereitet ebenfalls auf anspruchsvolle Tätigkeitsfelder im Privatsektor vor, wie in internationalen Großunternehmen (z.B. Energieunternehmen, industrielle Materialforschung und seltene Metalle, Rückversicherung für Gefährdungs- und Risikoanalyse) sowie in Geo-Consultingfirmen (z.B. Geoinformationssysteme und Fernerkundung, Grundwassererschließung und -schutz, Erschließung und Nutzung erneuerbarer Energien).

Voraussetzung zum Masterstudium

Für den Masterstudiengang Geosciences gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem geowissenschaftlichen Fach/Studiengang im Umfang von 180 Leistungspunkten mit einer Regelstudienzeit von mindestens drei Jahren und einem Anteil von insgesamt mindestens 24 Leistungspunkten im Fach Geowissenschaften, Erdwissenschaften, Mineralogie, Geologie, Geophysik sowie insgesamt 36 Leistungspunkten aus Veranstaltungen der Fachrichtungen Mathematik, Chemie und Physik, wobei jede der drei letztgenannten Fachrichtungen mit mindestens 6 Leistungspunkten eingebracht werden muss;
  • Sprachkenntnisse in Englisch, die mindestens der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) entsprechen;
  • Bewerber*innen, die nicht Deutsche sind, müssen ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der Stufe A2 (GER) nachweisen.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Photo of Walter Düsing

Walter Düsing, Alumnus

„Das Master Studium an der Universität Potsdam hat mich inspiriert und mir immer wieder neue interessante Türen geöffnet. Das Institut ist sehr gut ausgestattet und bietet optimale Voraussetzungen in verschiedenste Teilbereiche der Geowissenschaften einzutauchen. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und verfügen über ausgezeichnete Netzwerke zu den außeruniversitären Forschungsinstituten in Potsdam.“

Aufbau des Studiums

Das konsekutive Masterstudium Geosciences wird an der Universität Potsdam als Ein-Fach-Studium mit einer Regelstudienzeit (Vollzeitstudium) von 4 Semestern und 120 Leistungspunkten angeboten. Insgesamt hat das Masterstudium einen Umfang von 120 Leistungspunkten und umfasst je nach Vertiefungsrichtung die in der nachstehenden Übersicht dargestellten Inhalte. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

Master Geosciences

Fachgebiet
Geology

Fachgebiet
Geophysics

Fachgebiet
Mineralogy and Petrology

Sedimentary Earth System Record +
Tectonics and Geodynamics

Theoretical Geophysics +
Geophysics Laboratory

Advanced Mineralogy and
Petrology

Data Analysis +
Advanced Field Practical

Geophysical Inversion and
Data Analysis

Methods in Mineralogy and
Petrology

In-Depth Modules
Geology I + II

In-Depth Modules
Geophysics I + II

In-Depth Modules
Mineralogy/Petrology I + II

In-Depth Modules
Geology III + IV
In-Depth Modules
Geophysics III + IV

In-Depth Modules
Mineralogy/Petrology III + IV

Pratical work or InternshipPratical work or InternshipPratical work or Internship
Master ProjectMaster ProjectMaster Project

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG (Detailansicht)

Vorteile auf einen Blick

Mountain landscape
Foto: Ed Sobel

Das Institut für Geowissenschaften hat in den vergangenen Jahren einen Generationswechsel durchlaufen, in Rahmen dessen, neben etablierten Fachbereichen, neue Arbeitsgruppen mit neuen, aktuellen Themen wie der Vulkanseismologie, Geologischer Fernerkundung und analytischer Mineralogie aufgebaut wurden.

Im Zuge dessen wurden sämtliche Studiengänge grundlegend überarbeitet, mit einem Schwerpunkt auf konsequent analytischen und quantitativen Methoden, anspruchsvollen Methoden der Datenerfassung im Gelände und Labor und anschliessender Datenanalyse, wie sie heutzutage in der Grundlagenforschung und in der Anwendung ausserhalb des akademischen Bereichs von modernen Geowissenschaftler:innen erwartet werden.

Durch die Partnerschaft mit den benachbarten Instituten GFZ, AWI und PIK mit gemeinsam berufenen Professor*innen wird das Forschungs- und Lehrportfolio des Instituts für Geowissenschaften erheblich erweitert. Dadurch ergeben sich für Student*innen fast grenzenlose, im wahrsten Sinne des Wortes, Möglichkeiten, sich an Forschungsprojekten auf nahezu allen Gebieten der Geowissenschaften zu beteiligen.

Mountain landscape
Foto: Ed Sobel

Studienfachberatung/Kontakt

Dr. Martin Timmerman | Schwerpunkt Mineralogie
Telefon: +49 331 977-5877
E-Mail: timmergeo.uni-potsdamde
Campus Golm | Haus 27, Zi. 0.39

apl. Prof. Dr. Martin H. Trauth | Schwerpunkt Geologie
Telefon: +49 331 977-5810
E-Mail: trauthgeo.uni-potsdamde
Campus Golm | Haus 27, Zi. 1.32

apl. Prof. Dr. Frank Krüger | Schwerpunkt Geophysik
Telefon: +49 331 977-5813
E-Mail: kruegerfgeo.uni-potsdamde
Campus Golm | Haus 27, Zi. 1.36

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Master Geosciences an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Geosciences an der Universität Potsdam vom 12. Januar 2022 (AmBek Nr. 12/22, S. 401).