Partneruniversität der Uni Potsdam: Birzeit University

.
Photo: Birzeit University

Die Birzeit Universität, oft abgekürzt als BZU, ist eine nicht-staatliche öffentliche Universität in Birzeit, Palästina. Gegründet als eine kleine Schule für Mädchen in dem Dorf Birzeit im Jahr 1924, ist sie heute eine angesehene palästinensische Universität mit einem modernen Campus am Rande der Stadt Ramallah, 20 km nordwestlich von Jerusalem, die vom QS University Ranking zu den besten 3 Prozent der Universitäten weltweit gezählt wurde. Sie hat neun Fakultäten mit rund 15 000 Studierenden, von denen knapp 60 % Frauen sind, und Kooperationen mit mehr als 400 universitären Einrichtungen weltweit.

Wer kann sich für einen Auslandsaufenthalt an der Birzeit University bewerben?

Bewerben können sich Bachelor-Studierende der Uni Potsdam ab Ende des ersten Studienjahres sowie Master-Studierende. Als Bewerber ist es nicht erforderlich, Arabisch sprechen zu können - die Auswahl an Kursen in englischer Sprache ist groß. Den Auslandsaufenthalt an der BZU sollten Sie aber gut in Ihr Studium eingliedern können. Die Universität verfügt über folgende Fakultäten:  Arts; Science; Business and Economics; Law and Public Administration; Engineering and Technology; Pharmacy, Nursing and Health Professions; Education; Graduate Studies  und  Art, Music and Design. Eine genaue Auflistung der angebotenen Studiengänge finden Sie hier.

Warum sollte ich an der Birzeit University studieren? Was macht das Studium dort so interessant?

  • Studierenden der Uni Potsdam werden im Rahmen des Austauschprogrammes die Studiengebühren in Palästina erlassen.
  • Austauschstudierende erhalten konkrete Unterstützung bei der Zusammenstellung des Stundenplans und werden vom International Office der Uni Potsdam sowie vor Ort betreut.
  • Es besteht die Möglichkeit der Aufenthaltsförderung durch ein Erasmusstipendium, bestehend aus einer monatlichen Unterstützung sowie einem Reisekostenzuschuss.
  • Die Universität bietet 114 verschiedene Studienprogramme, darunter 76 Bachelor- und 34 Masterangebote.
  • Sie verfügt über einen großen Campus mit vielfältigen Angeboten, wie zum Beispiel sechs Cafeterias, einem Museum, einem Fitnesscenter, vier Bibliotheken und einem eigegen Sportstadion.
  • Internationale Studierende erhalten bei Bedarf Unterstützung bei der Suche nach einer Unterkunft. Auf dem Campus gibt es Wohnmöglichkeiten, die jedoch nur für Frauen vorgesehen sind. Aber auch Männern wird bei der Suche nach Unterkünften off-campus geholfen.
  • Die Universität bietet die Möglichkeit, an einem Volunteering Programm teilzunehmen. Das Programm beaufsichtigt mehrere tägliche, wöchentliche, vierteljährliche und jährliche Projekte und Programme, die freiwillige Dienste für die Gemeinde in den Bereichen Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft, Bildung, Kultur, Olivenernte, Reinigung und Landschaftsgestaltung anbieten.
  • Jedes Semester werden Welcome Days für die neuen internationalen Studierenden angeboten, durch die man die Möglichkeit hat, sich über die akademischen Programme der Universität zu informieren, studentische Initiativen kennenzulernen und in einer Reihe von interaktiven Sitzungen und unterhaltsamen Ständen KommilitonInnen und die lehrenden ProfessorInnen zu treffen.

  • Application Deadline / Semesterdaten

    Die Deadline für Bewerbungen auf einen Platz an der BZU im kommenden Akademischen Jahr, also für das Wintersemester 2021/22 und/oder das Sommersemester 2022, ist der 20. Januar. Die Bewerbung erfolgt online auf der Seite des International Office. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

    Das Studienjahr an der Hochschule gliedert sich in zwei Semester auf. Das Herbstsemester startet in der Regel Anfang September und endet Ende Januar. Das zweite Semester geht von Anfang Februar bis Ende Juni. Genauere Infos zum academic calendar finden Sie hier.

  • Finanzielles

    Ein Aufenthalt an der BZU wird durch das Erasmus+ -Programm gefördert. Es besteht  außerdem die Möglichkeit auf Auslands-BAföG oder auf ein PROMOS-Stipendium. Außerdem können Studierende sich für Stipendienprogramme des DAAD bewerben. Alle wichtigen Informationen zur Finanzierung von Auslandsaufenthalten finden Sie hier.

.
Photo: Nour Tayeh via Unsplash

Studieren in einem besetzten Gebiet

Birzeit liegt im Westjordanland, dem besetzten Teil Palästinas, der nicht nur durch seine alte biblische Geschichte, sondern auch durch seine seit Jahrzehnten andauernde unklare politische Lage ein höchst interessantes Ziel darstellt. Im Gegensatz zum Gazastreifen kann das Westjordanland relativ gefahrlos bereist werden; die verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind normalerweise frei zugänglich. Durch die daraus resultierende Mischung aus Palästinensern und Israelis sowie Juden, Muslimen, Christen und Anhängern anderer Glaubensrichtungen stellt ein Aufenthalt in Birzeit eine Möglichkeit der bereichernden Auseinandersetzung mit einer so bunten Gruppe an Menschen dar, wie es wohl in den wenigsten Teilen der Welt möglich wäre!

 

.
Photo: Nour Tayeh via Unsplash