______________________________________________________

HiN                                                      III, 5 (2002)

______________________________________________________

Ulrike Leitner

"Anciennes folies neptuniennes!"
Über das wiedergefundene "Journal du Mexique à Veracruz" aus den mexikanischen Reisetagebüchern A. v. Humboldts

 

2.1 Puebla und Cholula

2.2 Jalapa und Cofre de Perote

2.3 Von Jalapa nach Veracruz

2.3 Von Jalapa nach Veracruz

Auch vom letzten Teil, dem Weg von Jalapa nach Veracruz, fehlt die Beschreibung, was jedoch nicht untypisch für Humboldts etwas unstete Art der Tagebuchführung ist. Es existieren aber Meßtabellen einzelner Orte, jedoch ohne Datumsangabe, so dass es sein kann, dass Humboldt dieses Stück innerhalb eines Tagesmarsches bewältigt hat. Ich ergänze hier aus dem publizierten Tagebuch eine Passage, die Humboldt im Nachhinein schrieb: “Die traurig stimmenden Nebel vertrieben uns trotz der begründeten Furcht vor dem Gelben Fieber in Veracruz, wo wir am 18. Februar ankamen. Reizender Blick auf das Meer von der Höhe des Encero. Malerische Lage von Alt-Veracruz. Palmen. Fluß. Das erinnert an die Altstadt von Guayaquil. Die stürmischen Nordwinde hielten uns bis zum 7. Mai zurück.” [11]

 

 


[11] Humboldt, Alexander von (1990), S. 297

______________________________________________________

 

<< letzte Seite  |  Übersicht  |  nächste Seite >>