Logo :: HiN - Humboldt im Netz

______________________________________________________

Logo :: HiN VII, 12 (2006)

Franz-J. Weihrauch

Nachrichten aus Amerika oder wie man in Koblenz von Humboldts Reise nach Amerika erfuhr

7. Der Brief an Fourcroy im publizistischen Werk Humboldts

Von Koblenz nach Südamerika: Im Winter 1799/1800 finden wir Humboldt in Caracas, wo er, immer wieder von Exkursionen unterbrochen, mehrere Monate zubringt. Zu Beginn der zweiten Januarhälfte 1800 bricht Humboldt von Caracas zu einer kleinen Reise nach La Guaira, dem Hafen von Caracas, auf. Hier weilt er in der Zeit vom 23. bis zum 25. Januar 1800. Der Brief an Fourcroy ist genau in diesen Tagen geschreiben worden. Er markiert das Ende des ersten Reiseabschnittes und ist eine Zusammenfassung der Ergebnisse dieser ersten Periode von Humboldts große amerikanischer Reise. Nur wenige Tage später, am 7. Feburar 1800, bricht Humboldt zu seinem großen Abenteuer an den Orinoco auf.[1]

 


[1] Alexander von Humboldt: Chronologische Übersicht über wichtige Daten seines Lebens. Bearbeitet von Kurt-R. Biermann, Ilse Jahn und Fritz G. Lange. 2., vermehrte u. berichtigte Auflage, bearbeitet von Kurt-R. Biermann unter Mitwirkung von Margot Faak und Peter Honigmann. Berlin: Akademie-Verlag 1983 (Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung. Bd. 1). Zitiert nach: http://www.bbaw.de/forschung/avh/avhchron/#chrono, Stand vom 04.11.2005.

______________________________________________________

Navigationselement: zurück

© hin-online.de. postmaster@hin-online.de
Letzte Aktualisierung: 25 April 2006 | Kraft

Navigationselement: weiter