uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Professur für Psychologische Grundschulpädagogik

Foto: Tobias Hopfgarten

Die Forschungsprojekte der Professur für Psychologische Grundschulpädagogik sind im Bereich der Empirischen Bildungsforschung angesiedelt und beschäftigen sich mit dem Lehren und Lernen im Kontext der Grundschule. Hierzu gehören insbesondere die Themen Entwicklung und Förderung von Lesekompetenz, inklusiver Grundschulunterricht sowie Transfer empirischer Forschungsergebnisse in die schulische Praxis der Lernförderung. Die theoretische Grundlage unserer Arbeiten bilden Modelle des selbstregulierten Lernens, des Kompetenzerwerbs in schulischen Kontexten sowie der Vermittlung von Fertigkeiten durch soziale und expertengeleitete Lernprozesse.

 

Der Lehrstuhl beteiligt sich an der Bachelor- und Masterausbildung im primarstufenspezifischen Bereich. In diesen Seminaren liegt der Schwerpunkt unserer Lehre in der Vermittlung von Fachwissen und Handlungskompetenz im Bereich des primarstufenspezifischen Lehrens und Lernens. So werden z.B. neben Ansätzen zur Förderung fachspezifischer Kompetenzen und Theorien und Befunde zum kooperativen und selbstregulierten Lernen auch Methoden und Konzepte der Grundschulforschung betrachtet.