Medieninformation der Universität Potsdam

Nr.: 309/10 vom 30.11.2010

Veranstaltungen an der Universität Potsdam im Dezember 2010

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen im Dezember 2010 an der Universität Potsdam aufmerksam machen. Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender der Universität Potsdam im Internet unter http://www.uni-potsdam.de/db/PresseDB/

7. Dezember 2010, 16 Uhr
Vortrag: "Die Welt selbst": Anmerkungen zum Disjunktivismus

Der Vortrag von Prof. Dr. Johannes Hübner (Jena) ist ein Beitrag zur Reihe "Philosophie im Foyer" des Instituts für Philosophie. Der Eintritt ist frei.
Zeit: 7.12.2010, 16 Uhr
Ort: Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Foyer des Audimax
Kontakt: Yvonne Wilhelm, Sekretariat Institut für Philosophie, Tel.: 0331/977-1331, E-Mail: wilhelm@uni-potsdam.de

9. Dezember 2010, 18 Uhr
Vortrag: Ist Josephinismus Aufklärung?

Der Vortrag des Historikers Prof. Dr. Wolfgang Schmale (Universität Wien) ist Teil der Gastvortragsreihe "Perspektiven der Aufklärungsforschung". Der Eintritt ist frei.
Zeit: 9.12.2010, 18 Uhr
Ort: Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 9, Hörsaal 114
Kontakt: Prof. Dr. Stefanie Stockhorst, Institut für Germanistik, Tel.: 0331/977-4244, E-Mail: stefanie.stockhorst@uni-potsdam.de

14. Dezember 2010, 16 Uhr
Vortrag: Die Welt ist nicht genug - warum eigentlich? Virtuelle Welten aus philosophischer Sicht

Der Vortrag von Prof. Dr. Ralf Stoecker ist Teil der Ringvorlesung "Leben in virtuellen Welten" des Instituts für Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER). Im Fokus der Ringvorlesung liegen vorwiegend die modernen virtuellen Welten, allen voran das Internet, aber auch Computerspiele und Filme. Doch Beiträge wie der des Potsdamer Philosophen Ralf Stoecker zeigen auch, dass das Leben in virtuellen Welten ein Menschheitsthema ist und noch viele andere Facetten hat. Der Eintritt ist frei.
Zeit: 14.12.2010, 16 Uhr
Ort: Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Foyer des Audimax
Kontakt: Stefanie Erxleben, Sekretariat LER, Tel.: 0331/977-1325, E-Mail: erxleben@uni-potsdam.de

16. Dezember 2010, 18 Uhr
Vortrag: Die Sache und die Sachen der Aufklärung

Der Vortrag von Prof. Dr. Daniel Fulda (Universität Halle-Wittenberg) ist Teil der Gastvortragsreihe "Perspektiven der Aufklärungsforschung". Der Eintritt ist frei.
Zeit: 16.12.2010, 18 Uhr
Ort: Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 9, Hörsaal 114
Kontakt: Prof. Dr. Stefanie Stockhorst, Institut für Germanistik, Tel.: 0331/977-4244, E-Mail: stefanie.stockhorst@uni-potsdam.de

zurück zur Übersicht