Medieninformation der Universität Potsdam

Nr.: 295/10 vom 15.11.2010

Studenten aufs Podium!

48. Studentische Tagung Sprachwissenschaft an der Universität Potsdam

Die 48. Studentische Tagung Sprachwissenschaft (StuTS) findet vom 17. bis 21. November 2010 an der Universität Potsdam statt. Zu der von Studierenden organisierten Konferenz werden Teilnehmer zahlreicher Universitäten Deutschlands und der ganzen Welt erwartet.

Zu der innerhalb der Linguistik offenen Konferenz, auf der laut der Veranstalter jede Nische der einzelnen Philologien, der Allgemeinen, Theoretischen oder Computer-, Patho-, Psycho- und Neurolinguistik Raum finden kann, werden Studierende von Universitäten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erwartet. Aber auch aus England, Estland, dem Iran, Japan, den Niederlanden, Polen und den USA reisen Teilnehmer an. In den rund 50 geplanten Vorträgen und Workshops haben die Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Forschungsprojekte und -ergebnisse vor interessiertem Publikum vorzustellen. Zudem haben die Organisatoren renommierte Fachleute als Gastredner eingeladen wie die Potsdamer Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Heike Wiese, die ihre Forschung zur Grammatik des Kiezdeutschen vorstellt.

Nach 1999 ist es das zweite Mal, dass die von Studierenden selbst organisierte sprachwissenschaftliche Fachtagung in Potsdam Station macht. Seit 1987 findet die StuTS zwei Mal pro Semester an wechselnden Orten in Deutschland statt.

Hinweis an die Redaktionen:

Zeit: 17. bis 21.11.2010 (18. bis 20.11. jeweils 10:00 bis 19:00 Uhr)
Ort: Campus Neues Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8
Kontakt: Jens Roeser, Institut für Germanistik, Telefon: 0331/977-4210, E-Mail: web@48.stuts.eu

zurück zur Übersicht