Medieninformation der Universität Potsdam

Nr.: 070/10 vom 12.03.2010

Kommunikationskommunikation

Universität Potsdam Gastgeber der Frühjahrstagung "IT-Dienste für die Hochschulforschung"

Die Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation (ZEIK) der Universität Potsdam ist vom 22.-24.03.2010 Gastgeber der jährlichen Frühjahrstagung des ZKI e.V. (Verein der Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung).

Kommunikation ist gerade für eine Universität der Schlüssel zum Erfolg. Eine Hochschule, die nicht nach innen und außen interagiert, bleibt im Wettbewerb der Wissenschaftsstandorte zurück. Deshalb sind die universitären Rechenzentren und Kommunikationseinrichtungen so etwas wie ein Nadelöhr in jeder Hochschule. Sie alle sind im ZKI zusammengeschlossen. Mitglied dieses Vereins sind allerdings auch Einrichtungen der Großforschung und Forschungsförderung, sowie Unternehmen der IT-Branche. An der Universität Potsdam nimmt die Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation, ZEIK, die bereits erwähnte Nadelöhrposition ein. Um permanent auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben, ist die Kommunikation mit Kollegen in der ganzen Bundesrepublik von erheblicher Bedeutung. Die alljährliche Frühjahrstagung des ZKI zu organisieren, ist deshalb auch mehr als nur Ehre. In Potsdam werden vom 22.-24.03.2010 rund 250 Verantwortliche und Experten für die Informations- und Kommunikationsinfrastruktur an deutschen Hochschulen erwartet. Sie wollen Erfahrungen austauschen, aber auch über neueste Trends diskutieren. Und es werden grundsätzliche, strategische Fragen behandelt, wie etwa: Wie entwickelt sich die Forschungslandschaft an Hochschulen und welche Anforderungen erwachsen daraus für IT-und Rechenzentren. Eine parallel zur Tagung ausgerichtete kleine Leistungsschau von namhaften Anbietern von Informationstechnologien und IT-Services bietet zudem die Chance Theorie und Praxis unmittelbar vergleichen und möglicherweise Entscheidungshilfen für anstehende Investitionen zu erhalten.

Hinweis an die Redaktionen:

Zeit: 22.-24.03.2010
Ort: Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 8, Auditorium maximum
Kontakt: Dipl.-Math. Claus-Peter Beutke, Leiter der ZEIK, Telefon: 0331/977-1216, -1222, E-Mail: claus-peter.beutke@uni-potsdam.de

Weitere Informationen im Internet: http://www.uni-potsdam.de/zki2010

zurück zur Übersicht