192/99 vom 30.11.1999


Nationalstaaten am Ende?

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Otto Keck am 01. Dezember 1999

Ist der heutige Staat noch in der Lage, die Probleme einer internationalen Marktgesellschaft zu lösen? Dieser Frage geht Otto Keck in seiner Antrittvorlesung "Globalisierung und die Handlungsfähigkeit des Nationalstaates" nach.
Keck ist Professor für Internationale Organisationen und Internationale Politikfeldforschung in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam. Welche Alternativen gibt es überhaupt zu den heute bestehenden nationalen Gesellschaftsordnungen? Ließen sich die Probleme nicht besser mit regionalen oder internationalen sozialen Bewegungen in den Griff bekommen. Keck ist skeptisch. Doch die Nationalstaaten müssen sich wandeln, wenn sie die Herren über ihre Politik bleiben wollen.

Ort der Veranstaltung: Uni Potsdam, Uni-Komplex Babelsberg, August-Bebel-Straße 89, Haus 01, Hörsaal 214, 14482 Potsdam Zeit der Veranstaltung: Mittwoch, der 1.Dezember 99, 18.15 Uhr

Hinweis an die Redaktionen:

Weitere Informationen erhalten Sie an der Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Frau Renate Schmidt, Uni-Komplex Babelsberg, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam, Dekanatsassitenz, Tel. 0331/977-3218.

zurück zur Übersicht

Copyright © COPY; 1999 Universität Potsdam, glaesmer@rz.uni-potsdam.de
[ Letzte Aktualisierung 02.12.99 Habecker]