uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Patent- und Lizenzservice der Universität Potsdam

Monitor mit Code
Foto: Tilo Bergemann

Ideen schützen durch Patente

Die Universität Potsdam möchte Ihnen helfen, das wirtschaftliche Potenzial Ihrer Forschungsergebnisse zu identifizieren, zu bewerten und zu schützen. Dafür steht Ihnen bei Potsdam Transfer der Patentservice mit kompetenter Beratung zur Seite.

Die Voraussetzung für einen solchen Umgang mit Erfindungen, die von Mitarbeitern rechtzeitig der Universität -dem Arbeitnehmererfindungsgesetz folgend- gemeldet werden müssen, ist die Anmeldung zum Patent. Der Transferservice von Potsdam Transfer ist dafür Ihr erster Ansprechpartner innerhalb der Universität. Wir schätzen zusammen mit den Wissenschaftlern mögliche Verwertungsarten ihrer Erfindung ein und zeigen Wege zur Sicherung auf.

Unser Service für Sie:

Informationen über Schutzrechte von Erfindungen
Beratung und Betreuung von der Idee zum Patent
Verwertung von Schutzrechten
Potsdam Transfer übernimmt die administrative Abwicklung einer Anmeldung
Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zu Schutzrechtsthemen

Ihre Vorteile bei einer Patentierung:

Die Anmeldungskosten übernimmt die Universität Potsdam• Optimale Absicherung der eigenen Forschungsergebnisse
Ihre Verhandlungsposition gegenüber Unternehmen wird gestärkt, Ihr Ansehen auf dem Markt wird gesteigert
Forschung erfährt eine Wertsteigerung
Hilfreich bei der Drittmitteleinwerbung, Schutzrechte adressieren auch Fördermittelgeber
30% Erfinderbeteiligung an Bruttoeinnahmen im Verwertungsfall

Ein Verfahren zur Früherkennung von Dickdarmkrebs, das an ein US-Diagnostikunternehmen exklusiv lizenziert wurde. Die Anwendung spezieller Peptide in Diagnostik und Therapie von Influenza als Grundlage für ein hoch dotiertes institutsübergreifendes Validierungsprojekt. Die Vorrichtung zur Identifizierung von Mikroorganismen und damit einhergehenden schnellen Bestimmung von mikrobiologischen Verunreinigungen in Trinkwasser, die an ein Start-up verkauft wurde. Dies alles sind Beispiele des Erfindungsreichtums an der Universität Potsdam, der sich durchaus für die betroffenen Wissenschaftler gelohnt hat. Verwertung von Erfindungen hat also viele Gesichter!

Neben der Patentierung berücksichtigen wir auch andere Formen des Gewerblichen Rechtsschutzes (wie beispielsweise Marken- oder Designanmeldungen) und sind daneben für die qualifizierte Betreuung von Material Transfer Agreements (MTA) zuständig.

Gern stehen wir Ihnen für ein Informationsgespräch zur Verfügung – kontaktieren Sie uns!


„Patente sind ein wichtiges Element des klassischen Transfers, nicht nur für eine Lizenzvergabe oder einen Verkauf an ein Unternehmen, sondern auch als Basis für Ausgründungen.“Transferstrategie Brandenburg - Bericht der Landesregierung, 15.09.2017

Portrait Dr. Sascha Gohlke

Dr. Sascha Gohlke

Patent- und Lizenzservice (IP)

 

Campus Golm
Potsdam Transfer - Transferservice
Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 29
14476 Potsdam