uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bitte beachten Sie, dass sich die Bearbeitungszeit von Förderanträgen momentan aufgrund eines Personalwechsels verzögert.

Förderung: Übersicht

Die Potsdam Graduate School fördert ihre Mitglieder - sowohl Promovierende als auch Postdocs der Universität Potsdam - finanziell, um sie in ihrer Mobilität und bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen. Dazu setzt die Potsdam Graduate School Fördermittel für Zuschüsse ein.

Gefördert werden:

  • Coachings
  • Stipendien
  • Teilnahme an Konferenzen, Tagungen, Symposien
  • Publikation der eigenen Forschungsergebnisse der Dissertation
  • Proofreading von englischsprachigen Publikationen

Weitere Informationen finden Sie auf den Unterseiten.

Grundsätzliche Voraussetzungen für die Antragsstellung

  • Mitgliedschaft in der Potsdam Graduate School
  • nachvollziehbare Leistungen der eigenen wissenschaftlichen Leistung für das beantragte Vorhaben
  • Vollständige Unterlagen - unvollständige Unterlagen können nicht bearbeitet werden

Tipps zur Förderung

Die Potsdam Graduate School vergibt nur Reisekostenzuschüsse für Konferenzen, Tagungen und Symposien. Wir empfehlen bei internationalen Vorhaben eine parallele Antragstellung beim Kongress- und Vortragsreiseprogramm des DAAD. Bitte beachten Sie dabei die Antragsfrist von 4 Monaten vor Konferenzbeginn. Mehr Informationen finden Sie bei der
Stipendiendatenbank des DAAD.
Eine Vielzahl an Links zu den Themen Forschungsförderung, Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zu Drittmittelinstitutionen, die auch Zuschüsse für Forschungsreisen und vieles mehr vergeben, finden sich auf den Webseiten der Universität Potsdam:
Universität Potsdam / Forschungsförderung

Beachten Sie außerdem das universitäre Postdoc-Brückenprogramm: Postdocs, die einen eigenen Antrag bspw. für UP-Nachwuchsgruppen oder für die DFG-Förderung „Eigene Stelle“ gestellt haben und den Zeitraum der Begutachtung überbrücken müssen, können mit Finanzierungen von bis zu 6 Monaten gefördert werden.
Merkblatt zum Postdoc-Brückenprogramm

Portrait von Dr. Kerstin Hille

Kontakt: Dr. Kerstin Hille

Potsdam Graduate School

 

4. Etage
Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam