Kolloquium Mi. 11.12.2019

Ort: FH Potsdam, Theaterwerkstatt
Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam
Zeit: 18:00–19:30

Dörte Weltzien (Pädagogik der Kindheit . Evangelische Hochschule Freiburg):
Interaktionen im pädagogischen Alltag gestalten: Das videogestützte Verfahren „GInA“

Mit dem videogestützten „GInA“ Verfahren (www.zfkj.de/gina) wird Art und Weise, wie die Interaktionen gestaltet werden, in den Blick genommen. In dem Vortrag werden die mehrjährigen Erfahrungen aus der Qualitätsentwicklung und Evaluationsforschung vorgestellt.

Prof. Dr. Dörte Weltzien, Sozialwissenschaftlerin, ist Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Sie leitet den Studiengang Master Bildung und Erziehung im Kindesalter und das Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der EH Freiburg. Forschungsschwerpunkte sind u.a. die Gestaltung von Interaktions- und Bildungsprozessen und soziale Netzwerke.