EQUIP - Entwicklung von Qualität und Interaktion im pädagogischen Alltag (Laufendes Forschungsprojekt)

Transfer von Einstellungen von PädagogInnen zu anregender Interaktion in Kindertagesstätten

Projektbeschreibung

Im Zentrum des Projektes stehen die Überzeugungen pädagogischer Fachkräfte in Berliner und Brandenburger Kindertagesstätten zu pädagogischen Interaktionen und deren Veränderbarkeit. Zum einen werden Innovationsabsichten, die von außen z. B. in Form von Fortbildungen zu pädagogischer Interaktion in die Kindertagesstätten gebracht werden, und deren Wahrnehmung und Verhandlung auf organisationaler Ebene untersucht. Zum anderen werden kognitiv-affektiven Netzwerke einzelner Fachkräfte zu pädagogischer Interaktion vor und nach einer Fortbildung erstellt, um individuelle Bedingungen, die eine Innovationsimplementation erschweren, ergänzend zu erfassen.

Zur Projektseite
EQUIP - Entwicklung von Qualität und Interaktion im pädagogischen Alltag