uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Mord und Totschlag bei Fontane

In Horst Bosetzkys ›Unterm Kirschbaum‹ liefert eine von Fontanes Kriminalgeschichten den entscheidenden Hinweis, und in ›Hundstage‹ schickt Frank Goyke Fontane bereits zum vierten Mal auf Verbrecherjagd. Das Fontane-Archiv nimmt die Ermittlungen auf und bestellt die beiden Krimi-Autoren ein zu Lesung und Verhör. Eintritt: 5 Euro* *Bewirtungen sind gegebenenfalls im Eintrittspreis enthalten. Für Studierende und Mitglieder der Universität Potsdam ist der Eintritt frei.

Gehalten von

Horst Bosetzkys, frank Goyke

Eintritt

5,00 €

Veranstaltungsart

Lesung

Sachgebiet

Germanistik
Theodor-Fontane-Archiv

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
26.04.2018, 19:00 Uhr
Ende
26.04.2018, 21:00 Uhr
Der vielfache Fontane Wen sehen wir Heutigen, wenn wir auf Theodor Fontane blicken? Auch mit diesem Jahresprogramm fragen wir in Vorträgen und Diskussionen nach einem vielfachen Fontane, über dessen literatur- und kulturhistorische Bedeutung wir mit Ihnen ins Gespräch kommen möchten. Schaut, wenn man auf Fontane blickt, etwa jener »klassische Greis« zurück, als den der selbsterklärt »unpolitische« Thomas Mann ihn charakterisierte? Oder zwinkert uns ein vermeintlicher Barrikadenstürmer zu? Und darf einer, der »gerade noch Klassiker« (Hans Blumenberg) wurde, als Unterhaltungsschriftsteller gelten, als Krimi-Autor zum Beispiel? Auf welche Weise fügt sich überhaupt das Image des welterkundenden Reporters, des sozialkritischen Autors oder auch das des konservativen Redakteurs in unser Fontane-Bild? Einen Ort der Begegnung eröffnen wir wieder am Internationalen Museumstag, an dem Sie uns und unsere Nachbarn am frühlingshaften Pfingstberg besuchen können. Oder wir treffen uns bei einem architekturgeschichtlichen Abend aus der Reihe ›Was bleibt …?‹. Oder beim traditionellen Weihnachtspunsch. Besonders einladen möchten wir Sie schließlich zur Eröffnung der Reihe ›Neues Altes von Fontane‹, in der wir Ihnen bemerkenswerte Archivzugänge im Original vorstellen und deren Geschichten erzählen werden.

Veranstalter

Theodor-Fontane-Archiv

Ort

Theodor-Fontane-Archiv
Große Weinmeisterstraße 46/47
14469 Potsdam

Kontakt

Rainer Falk
Große Weinmeisterstraße 46/47
14469 Potsdam

Telefon 0331201396