uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Digitale Methoden und die Literatur des späten 19. Jahrhunderts. Potsdamer Arbeitstreffen zur digitalen Literaturwissenschaft

Netzwerkvisualisierung: Peer Trilcke

Das Arbeitstreffen bringt mehrere Projekte aus dem Feld der digitalen Literaturwissenschaft zusammen, die schwerpunktmäßig zur Literatur des späten 19. Jahrhunderts forschen oder Grundfragen der digitalen Literaturanalyse, insbesondere der Analyse von Erzähltexten, bearbeiten. Der gemeinsame literarhistorische Fokus soll es dabei ermöglichen, sich nicht nur über Fragen der Methodik auszutauschen, sondern etwa auch über bestehende (und zu wünschende) Korpora der Literatur des späten 19. Jahrhunderts oder über mögliche Verknüpfungen der literarhistorischen Ergebnisse aus den einzelnen Projekten.

Um eine informelle Anmeldung per Mail an Peer Trilcke (trilcke@uni-potsdam.de) wird gebeten. 

Anmeldung

Ja , bis zum 30.11.2016

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Germanistik

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
02.12.2016, 09:30 Uhr
Ende
02.12.2016, 18:30 Uhr

Veranstalter

Institut für Germanistik, Junioprofessur für deutsche Literatur des 19. Jahrhunderts m.d.S. Theodor Fontane (Prof. Dr. Peer Trilcke), in Kooperation mit dem Theodor-Fontane-Archiv

Ort

Villa Quandt / Theodor-Fontane-Archiv
Große Weinmeisterstr. 46
14469 Potsdam

Kontakt

Trilcke, Peer
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331 977-4219