uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Über uns

 

Das interdisziplinär zusammengesetzte Team der Nachwuchsforschergruppe „Gesundheitswissenschaften“ besteht aus Bewegungs- und ErnährungswissenschaftlerInnen, PsychologInnen und SoziologInnen unterschiedlicher Forschungsrichtungen. Die Gruppe erforscht zum Einen die Entwicklung der Risikofaktoren für das Metabolische Syndrom über die Lebensspanne. Zum Anderen werden diese Erkenntnisse in die Entwicklung  und Überprüfung von Interventionen übertragen, die diesen Risiken entgegenwirken sollen. Dabei interessiert uns vor allem das Zusammenwirken sozialer, biologischer und psychologischer Faktoren und wie sich diese im Verlauf des Lebens verändern und verändern lassen.


Ins Leben gerufen wurde die Nachwuchsforschergruppe durch folgende Professuren der Fakultät Humanwissenschaften der Universität Potsdam:

Prof. Dr. Pia-Maria Wippert - Sport- und Gesundheitssoziologie

Prof. Dr. Heinz Völler - Rehabilitationswissenschaften

Prof. Dr. Dr. Michael Rapp - Sozial- und Präventivmedizin

Prof. Dr. Frank Mayer - Sportmedizin und Sportorthopädie

Jun.- Prof. Dr. Klaus Bonaventura - Kardiovaskuläre Sekundärprävention in der Sportmedizin