uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Gemeinsam besser – Universität Potsdam startet Kooperation mit kolumbianischen Hochschulpartnern

Offizielle Eröffnung mit dem Rector Gustavo Mendez und der Vizepräsidentin Ana Fernanda Uribe der Universidad Pontificia Bolivariana - Bucaramanga. Foto: Press Office, UPB – Bucaramanga.

Offizielle Eröffnung mit dem Rector Gustavo Mendez und der Vizepräsidentin Ana Fernanda Uribe der Universidad Pontificia Bolivariana - Bucaramanga. Foto: Press Office, UPB – Bucaramanga.

Eine Delegation der Universität Potsdam bestehend aus Forschenden und Verwaltungsbeschäftigten reiste Mitte April nach Bucaramanga in Kolumbien, um mit dem Aufbau einer Deutsch-kolumbianischen DIES-Partnerschaft zu beginnen. Die Kooperation trägt den Titel HEPCoPa und wird vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für vier Jahre gefördert.

Das Konsortium besteht aus Mitgliedern der Universität Potsdam, der Pontificia Universidad Javeriana - Cali, Universidad Pontificia Bolivariana - Bucaramanga, Universidad de Caldas - Manizales sowie der kolumbianischen Rektorenkonferenz ASCUN. Die Partner arbeiten an der Verbesserung des institutionellen Managements an den beteiligten Hochschulen sowie an der Stärkung der im Hochschulkontext zukunftsweisenden Themengebiete Digitalisierung und Qualitätsmanagement in Studium und Lehre.

Text: Juliane Franz
Online gestellt: Matthias Zimmermann
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.de