uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Wirkungsvoll – Veröffentlichung von Potsdamer Informatikern erhält den „Prominent Paper Award 2018“ der Fachzeitschrift „Artificial Intelligence“

Die Potsdamer Informatiker Martin Gebser, Benjamin Kaufmann und Torsten Schaub haben den prestigeträchtigen „Prominent Paper Award 2018“ erhalten. Mit dem Preis zeichnet die Fachzeitschrift „Artificial Intelligence“ Veröffentlichungen aus, die in den vergangenen sieben Jahren eine herausragende Wirkung entfaltet haben. Die Gruppe erhielt den Award für ihren Artikel „Conflict-Driven Answer Set Solving: From Theory to Practice“.

In ihrer Veröffentlichung legen die Wissenschaftler die Grundlagen und beschreiben das Design eines automatischen Problemlösungsverfahrens sowie des dazugehörigen Systems „CLASP“. Genauso wie Computer universelle Berechnungen ausführen, erlaubt es CLASP, allgemein wissensintensive kombinatorische Optimierungsprobleme zu lösen. So lassen sich damit Sudoku-Puzzles lösen, Musik komponieren und universitäre Stundenpläne designen. Inzwischen  wird CLASP aber auch in der Automobil-, Logistik- und Transportindustrie eingesetzt. Das System ist Open Source und frei verfügbar.
„Das Ganze ist eine märkische Erfolgsgeschichte, getragen von Nachwuchswissenschaftlern, die ihre gesamte Ausbildung an der Uni Potsdam erfahren haben“, sagt Torsten Schaub, Professor für Wissensverarbeitung und Informationssysteme. „Unsere Systeme wurden in zahlreichen Projekten der DFG und EU gefördert und angewendet – und finden zunehmend auch in der Industrie Einsatz. Aus diesem Grund haben wir im Frühjahr 2018 das Unternehmen ‚Potassco Solutions‘ gegründet.“

Kontakt: Prof. Dr. Torsten Schaub, Institut für Informatik
Telefon: 0331 977-3080
E-Mail: torsten@uni-potsdam.nomorespam.de
Weitere Informationen: https://potassco.org/

Medieninformation 24-10-2018 / Nr. 162
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de