uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Alte Gartenschätze –Blüten und andere essbare Köstlichkeiten

Führung mit kulinarischen Kostproben.

Blumen sind schön, und Gemüse kann man essen. Aber muss das immer so streng getrennt sein?

Viele schöne Blumen sind zugleich essbar, viele leckere Gemüse sind auch schön.

Die Gartenbuchautorin Dr. Ilona Schonhof gibt Einblick in die Welt der essbaren Blumen und der alten, fast vergessenen Gemüse. Alle kennen Blumenkohl. Nur wenige wissen jedoch, dass auch die Blüten vieler anderer Pflanzen essbar sind - vom Gänseblümchen über die Artischocke bis zur Kapuzinerkresse und noch viel weiter reicht das Spektrum.

Auch viele Gemüsesorten sind nicht mehr oder nur noch wenig bekannt, zum Beispiel Hirschhornwegerich, Knollenziest, Topinambur, Pastinaken, Mangold und Eiskraut, obwohl sie durchaus köstlich schmecken.

Bei der Führung durch den Botanischen Garten stellt die Gartenbuchautorin Dr. Ilona Schonhof essbare Blüten und alte Gemüse vor. Dazu gibt es eine Verkostung ausgewählter Delikatessen.

Gehalten von

Dr. Ilona Schonhof

Veranstaltungsart

Führung

Sachgebiet

Botanischer Garten

Universitäts-/ Fachbereich

Weitere Einrichtungen

Termin

Beginn
10.09.2017, 15:00 Uhr
Ende
10.09.2017, 16:00 Uhr

Veranstalter

Botanischer Garten

Kontakt

Botanischer Garten
Maulbeerallee 2
14469 Potsdam

Telefon 0331/977-1952