uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ringvorlesung: Sicherheit - Wirklich nur ein öffentliches Gut?

Heutiges Thema: Teilprivatisierungen von Justizvollzugsanstalten
Referent: Lars Streiberger, Leiter der JVA Hünfeld

Kaum ein anderes Thema wurde in der Öffentlichkeit in der jüngeren Vergangenheit so kontrovers diskutiert wie die Frage nach der Gewährleistung von Sicherheit.

Die Ringvorlesung “Sicherheit – Wirklich nur ein öffentliches Gut?“ beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit der Frage, welche Rolle private Akteure bei der Herstellung von Schutz spielen beziehungsweise in der Zukunft spielen können? In den einzelnen Beiträgen werden diesbezüglich unterschiedliche Aspekte der Privatisierung von Sicherheit thematisiert.

Veranstaltungsart

Ringvorlesung

Sachgebiet

Allgemein
Forschungsbereich Politik, Verwaltung und Management
Juristische Fakultät
Lokal - Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Öffentliches Recht
Politik
Politik und Verwaltung
Sozialwissenschaften
Soziologie
Volkswirtschaftslehre
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftswissenschaften

Universitäts-/ Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
10.01.2018, 16:15 Uhr
Ende
10.01.2018, 17:45 Uhr

Veranstalter

Die Ringvorlesung findet im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojektes OSiMa („Die Ordnung des Sicherheitsmarktes“) statt. Lokaler Veranstalter ist die Seniorprofessur für Politikwissenschaft, Verwaltung und Organisation der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Griebnitzsee, Haus 6, S28
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Moritz Ansmann
August Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

Telefon 0331 9773402