Lehrstuhl für Marketing an der Universität Potsdam

Sie befinden sich:

Fotos: Karla Fritze

Nachhaltigkeits-Marketingmanagement

Studiengang:
Bereich:
B.Sc. BWL
Vertiefungswissen

Modul: Alte PO: B32 (Marketing-Management)

Neue PO: B.VM.BWL320 (Marketing-Management II)

Art der Veranstaltung:
SWS / LP:

Seminar
2 / 4 (Alte PO)
2 / 6 (Neue PO)

 

Prüfungsart: Klausur, 90 min


Tag:
Uhrzeit:
Ort:
Donnerstag
10:00 - 12:00 Uhr
3.06.S26

Fallstudie
(Global Compact-Planspiel)

Im Rahmen der Veranstaltung wird ein Fallstudienspiel zur Vertiefung angeboten. Dabei werden reale Fälle internationaler Unternehmen zum Global Compact aus der Sicht verschiedener Stakeholder beleuchtet. Es besteht die Möglichkeit, Aktionspunkte zur Anrechnung auf die Klausur zu erwerben.

Die Übung ist für Studierende im Modul B.VM.BWL320 (Mar­keting-Manage­ment II) verpflichtend.

Nähere Informationen zum Dilemma-Spiel werden in der 1. Veranstaltung bekanntgegeben. Die Anmeldung zum Planspiel erfolgt nach Vorlesungsbeginn in der Lernplattform Moodle.


Dozent: Prof. Dr. Ingo Balderjahn

   
Allgemeine Hinweise

Allgemeiner Hinweis zu den Modulen:

Für das Modul B.VM.BWL320 (Mar­keting-Manage­ment II, 6 LP) kann eine der dem Modul zugeordneten Lehrveranstaltungen der Marketing-Lehrstühle eingebracht werden:
- Seminar Nachhaltigkeits-Marketingmanagement (Prof. Balderjahn, Angebot jeweils im Sommersemes­ter)
- Seminar Marketing-Management II (Prof. Herbst, Angebot jeweils im Wintersemester)).

Für das Modul B32 (8LP) müssen zwei Veranstaltungen der Marketing-Lehrstühle ausgewählt werden:
- Marketing-Management I (Vorlesung Angebot im Sommersemester vom Lehrstuhl Prof. Herbst),
- Marketing Management II (Seminar, Angebot im Wintersemester vom Lehrstuhl Prof. Herbst).
- Nachhaltigkeits-Marketingmanagement (Seminar, Angebot im Sommersemester vom Lehrstuhl Prof. Balderjahn)


Inhalt:

Das Seminar Nachhaltigkeits-Marketingmanagement ist wie folgt gegliedert:

  1. Grundlagen zum Nachhaltigkeitskonzept
    • Begriffe und Akteure
    • Leitbild der gesellschaftlichen Verantwortung
  2. Nachhaltigkeit in der Unternehmensführung
    • Nachhaltige Planung und Analyse
    • Nachhaltige Unternehmensstrategien
    • Nachhaltiges Marketing
    • Nachhaltige Organisationsformen
  3. Nachhaltiges Konsumentenverhalten
    • Ethischer und nachhaltiger Konsum
    • Barrieren und Dilemmata
 

 


Literatur:
  • Balderjahn, I.: Nachhaltiges Management und Konsumentenverhalten, UTB: München 2013
  • Ergänzende Liste der Fachaufsätze zur Pflichtliteratur
  • Skript zur Veranstaltung (ist als „download“ auf der Homepage des Lehrstuhls vorhanden)
  • Weitere Literaturangaben erfolgen in der Vorlesung

Unterlagen zur Lehre: Unterlagen zur Veranstaltung

zum Seitenanfang

Internationales Marketing-Management (B322)

Studiengang:
Bereich:
B.Sc. BWL
Orientierungswissen

Modul: B32 - Marketing-Management

Art der Veranstaltung:
Titel:
SWS / LP:
Vorlesung
B322 - Internationales Marketing-Management
2 / 4

Dozent: Prof. Dr. Uta Herbst

Tag:
Uhrzeit:
Ort:
Mittwoch
10:00 - 12:00 Uhr
3.06.H02

Teilnahmevoraussetzung: Klausur in B211 bzw. B21; Klausuranmeldung über PULS im Mai 2013

Allgemeines zur Lehrveranstaltung: Das Modul B32 umfasst die Veranstaltungen B321 Strategisches Marketing-Management (Angebot im Sommersemester), B322 Internationales Marketing-Management (Angebot im Sommersemester), B323 Nachhaltigkeits- Marketingmanagement (Angebot im Sommersemester) und B324 B-to-B Marketingmanagement (Angebot im Wintersemester). Es müssen für die Modulklausur zwei Veranstaltungen gewählt werden (8 LP). Im Rahmen der Veranstaltung wird die Bearbeitung einer Fallstudie angeboten, die auf die Klausurleistung angerechnet werden kann.

Inhalt:

Das Hauptproblem internationaler Unternehmen besteht darin, die Vermarktung ihrer Leistung länderübergreifend aufeinander abzustimmen und damit zu koordinieren. Hintergrund ist die Tatsache, dass Maßnahmen, die auf einem Ländermarkt ergriffen werden, häufig zu Konsequenzen für die Vermarktungschancen und -notwendigkeiten in anderen Ländermärkten führen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die innerhalb der internationalen Geschäftstätigkeit entstehenden Koordinationserfordernisse systematisch untersucht und Koordinationsmaßnahmen für den Fall des erstmaligen Auslandengagements (Going International) sowie für den Fall der späteren dauerhaften Marktbearbeitung (Being International) vorgestellt.

Literatur:

Backhaus, K./Voeth, M. (2012): Internationales Marketing, 6. Auflage, Stuttgart.

Backhaus, K./Büschken, J./Voeth, M. (2005) Internationales Marketing, New York.

zu erbringende Leistung: Die Klausur B32 umfasst zwei Teilgebiete aus B321, B322, B323 und B324
(90 Min.)

Unterlagen zur Lehre: Unterlagen zur Veranstaltung

zum Seitenanfang

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre (B11)

Studiengang:
Bereich:
B.Sc. BWL
Orientierungswissen

Modul:

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
B11/B101 (alte PO vor WS14/15)
B.BM.BWL 110 (neue PO ab WS14/15)


Art der Veranstaltung:
SWS / LP:
Vorlesung + Übung + eLearning-Tutorium
3 SWS / 4 LP (alte PO vor WS14/15)
3 SWS / 6 LP (neue PO ab WS14/15)

Dozent: Prof. Dr. Ingo Balderjahn

Tag:
Uhrzeit:
Ort:
Dienstag, 10 Termine
10:00 - 12:00 Uhr
3.06.H05

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Inhalt: Die Vorlesung zu B11/B101 bzw. B.BM.BWL 110 findet in der ersten Hälfte des Semesters statt (10 Termine). Parallel dazu findet über das gesamte Semester das eLearning-Tutorium zu über das System Moodle statt.
  1. Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre
  2. Betriebswirtschaftslehre als Wissenschaft
  3. Basiskonzepte der Betriebswirtschaftslehre
  4. Die Susbysteme eines Betriebes
  5. Leitbilder, Grundideen und Ziele von Betrieben
  6. Führung und Management des Betriebes
  7. Konstitutive Entscheidungsfelder
  8. Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre

Literatur: Literatur zur Abgrenzung des Prüfungsstoffes:
  • Balderjahn, I./Specht, G.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 7. Aufl., Stuttgart 2016
  • Skript zur Vorlesung (ist als „download“ auf der Homepage des Lehrstuhls vorhanden)

zu erbringende Leistung: Klausur B11/B101 bzw. B.BM.BWL 110 (60 Min.)

Unterlagen zur Lehre: Unterlagen zur Veranstaltung

zum Seitenanfang

Planspiel Marketing (B94)

Studiengang:
Bereich:
B.Sc. BWL
Schlüsselkompetenzen

Modul:
B94 - Planspiel Marketing

Art der Veranstaltung:
Titel:
SWS / LP:

Planspiel
Planspiel Marketing
2 / 4

Ansprechpartner:
 


Tag/Zeit/Ort:

Nikolas Holzen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kick-Off-Veranstaltung:
Gruppe 1 + 2: 02.12.2013, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
3.06.S27

Blockveranstaltung:
Gruppe 1: 06.12.2013, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gruppe 2: 07.12.2013, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
beide Gruppen 3.06.S27

Abschlussveranstaltung/Auswertung:
Gruppe 1 + 2: 14.12.2013, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
3.06.S26


Teilnahmevoraussetzung:

Belegung von B211. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 Studierende begrenzt. Melden sich mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer an als Plätze vorhanden sind, so erfolgt die Auswahl nach dem Zufallsprinzip. Die ausgewählten Teilnehmer müssen sich im Oktober/November in PULS zur Leistungserfassung für das Planspiel anmelden.

 

Empfohlen wird, dass die Veranstaltung "B211: Einführung in das Marketing" bereits absolviert wurde.


Inhalt:

Das Planspiel ergänzt die Vorlesung Einführung in das Marketing (B211). Sie findet in verschiedenen Gruppen an jeweils zwei Tagen statt. Die Anmeldung erfolgt über PULS. Das Planspiel Marketing kann im Wahlbereich der Schlüsselqualifikationen belegt werden.

In diesem Planspiel wird den Studierenden Gelegenheit gegeben, ihre in der Vorlesung erworbenen theoretischen Kenntnisse anhand einer PC-gestützten Fallstudie, die die Unternehmenspraxis simuliert, zu vertiefen und anzuwenden. Darüber hinaus dient die Fallstudie der Einübung und Verbesserung von sog. soft skills wie z. B. Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Mehrere Arbeitsgruppen übernehmen jeweils die Führung eines marketingorientierten Unternehmens. Durch die Anwendung von Strategien und Teilpolitiken des Marketing sollen die Unternehmen über einen Zeitraum von mehreren Geschäftsjahren erfolgreich geleitet werden. Die von den Unternehmen gewählten Strategien werden im Plenum vorgestellt und diskutiert. Jedes Geschäftsjahr wird durch eine Gewinn- und Verlustrechnung abgeschlossen. Auf deren Grundlage werden die Maßnahmen für die nächsten Geschäftsjahre festgelegt.


Literatur: Materialien (Spielregeln usw.) werden in der Veranstaltung ausgeteilt.

zu erbringende Leistungen: Benotete Seminarleistung durch Teilnahmepflicht und aktive Mitarbeit

zum Seitenanfang

Bachelorprojekt

Studiengang: B.Sc. BWL

Art der Veranstaltung:
Titel:
LP:
Bachelorprojekt Marketing I
Wissenschaftliches Schreiben im Marketing
6

Dozent: Prof. Dr. Ingo Balderjahn / Martina Martinovic

Tag
Blockveranstaltungen
Mi, 19.10.2016
Mi, 30.11.2016

Uhrzeit                                           Ort

14.45-18.30 Uhr                      3.06.S13
10.00-12.00 Uhr                      3.06.S12


Teilnahmevoraussetzung: Die Projektplätze pro Semester sind auf 12 Teilnehmer begrenzt und werden nach Leistungskriterien vergeben. Empfohlen wird das abgeschlossene Modul B21 und Marketing-Management I/II.

Inhalt:

Vorbereitung und Übung für das Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit (Bachelorarbeit) am Lehrstuhl für Marketing I (Prof. Balderjahn). 

Neben Hinweisen zum organisatorischen Ablauf erhalten Sie eine umfassende Einführung in die Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit und Üben in diesem Zusammenhang erste Problemstellungen, wie die Gliederungserstellung sowie Argumentations- und Zitationsaufgaben. 

An dem Bachelorprojekt interessierte Studierende können sich im Zeitraum vom 26.09. bis 12.10.2016 (um 12 Uhr) für das Projekt verbindlich am Lehrstuhl Marketing I anmelden. Die Anmeldung erfolgt über den Lehrstuhl. Dazu sind das Bewerbungsformular für das Bachelorprojekt auszufüllen und ein Nachweis über die bisher erworbenen Leistungen (PULS-Ausdruck) zu erbringen. Das Bewerbungsformular finden Sie hier und können es ausgefüllt per E-Mail an Frau Belitz ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) senden oder im Haus 3 in den Lehrstuhl-Briefkasten einwerfen.

Hinweis: Für Studierende die nach der Prüfungsordnung vom 13.11.2013 (Ein-Fach-Bachelor) studieren,ist der Besuch dieses Bachelorprojektes Vorrausetzung für das Schreiben einer Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Marketing I. Spätestens ein Semester bevor Sie eine Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Marketing I schreiben wollen, sollten Sie daher das Bachelorprojekt belegen.

 


Zu erbringende Leistung: Der Erwerb der Leistungspunkte (6 LP) ist an die Teilnahme und aktive Mitarbeit an der Blockveranstaltung, an die Anfertigung einer schriftlichen Hausarbeit (8 Seiten) und an ein Referat gebunden.

                                                                           Bewerbungsformular Bachelorprojekt

zum Seitenanfang

Einführung in das Marketing (B211)

Studiengang:
Bereich:
B.Sc. BWL
Basiswissen

Modul: B21 - Marketing, Organisation, Personalwesen/B211: Einführung in das Marketing

Das Modul B21 umfasst die Veranstaltungen B211 (Marketing: Angebot im Wintersemester) und B212 (Organisation und Personalwesen: Angebot im Sommersemester).

Art der Veranstaltung:
Titel:
SWS / LP:
Vorlesung
B211 - Einführung in das Marketing
2 / 4

Tag:
Uhrzeit:
Ort:
Mittwoch
12:00 - 14:00 Uhr
3.06.H05

Teilnahmevoraussetzung: keine

Inhalt:
  1. Allgemeine Grundlagen des Marketing
  2. Konsumentenverhalten
  3. Marktforschung
  4. Produktpolitik
  5. Preispolitik
  6. Kommunikationspolitik
  7. Distributionspolitik

Literatur: Literatur zur Abgrenzung des Prüfungsstoffes:
  • Bruhn, M.: Marketing, 10. Aufl., Wiesbaden 2010
  • Skript zur Vorlesung

zu erbringende Leistung: Teilmodulklausur zu B211 (45 Min). Zu B212 wird im Sommersemester eine Teilmodulklausur angeboten. Das Bestehen beider Teilmodulklausuren ist zum Bestehen des Moduls B21 erforderlich. Die Note ergibt sich dann aus dem Mittelwert der Noten in B211 und B212.

Unterlagen zur Lehre: Unterlagen zur Veranstaltung

zum Seitenanfang